You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Nordlandtrilogie HD - Offizielles Forum. This is the old forum of the Realms of Arkania Remakes. You can find the new Forum at forum.schicksalsklinge.com. This forum is just for reference, posts and registration are deactivated.

1

Saturday, December 28th 2013, 6:35pm

Spielmoduswechsel

Zum einen gibt es einen Rechtschreibefehler (es fehlt ein "u") bei dem Fortgeschrittenenmodus bei einem Neustart und zum anderen sollte es möglich sein ständig hin und her zuwechseln zwischen Anfänger und Fortgeschrittenenmodus. Oder übersehe ich nur die Funktion im Spiel ?
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

2

Saturday, December 28th 2013, 6:40pm

Also in vielen anderen Spielen kann man den Schwierigkeitsgrad auch nur am Anfang einstellen. Dass man nicht wechseln kann würde ich jetzt nicht vermissen. Ich bin schon froh dass es nun zwei unterschiedliche Modi gibt.

3

Saturday, December 28th 2013, 7:04pm

Ich glaub, Chris schrieb, dass man das nur zu Beginn eines Spiels auswählen kann. Fände es auch nicht schlecht, wenn man als Anfänger auch in der Mitte des Spiels umstellen könnte, als neu beginnen zu müssen, wenn das aus technischen Gründen aber nicht so ohne weiteres möglich ist, finde ich das nciht so schlimm.

4

Saturday, December 28th 2013, 11:21pm

Wurde eigentlich irgendwo erklärt, was genau im Anfängermodus anders ist? Ich habe keine Übersicht dazu gefunden...

5

Sunday, December 29th 2013, 7:01pm

Ich finde auch, das es sich lohnt die Unterschiede zwischen Anfängermodus und Fortgeschrittenenmodus unter Spieltipps mal genau auf zulisten. Hier im Forum ist bis jetzt nichts bestätigtes zufinden und im Spiel selbst werden nur Krankheiten als Unterschied genannt.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

6

Sunday, December 29th 2013, 8:15pm

Na, ich denke dass sollte nicht ins Forum, sondern ins Spiel. Da sollte, zumindest grob, dabeistehen für was die beiden Modi stehen. Zumindest ein Tick genauer, als jetzt.
"Ein Scherz hat oft gefruchtet, wo der Ernst nur Widerstand hervorzurufen pflegte." - August von Platen

7

Monday, December 30th 2013, 10:57pm

Man muss im Spiel jederzeit einen Moduswechsel von Anfänger nach Fortgeschrittenen oder umgekehrt durchführen können. Wenn man sich bei Spielbeginn für das verkehrte entscheidet (woher weiß man denn, was überhaupt richtig ist für einen !) und das dann irgendwann bemerkt, wird man ja zum Neustart gezwungen/genötigt, egal wie weit man im Spiel schon vorgedrungen ist. Das führt ja direkt zu Frust, Ärger und nimmt einen den Spielspaß, besonders wenn man keine Zeit für einen Neubeginn von dem HD Spiel. Liebe Craftys, das kann so nicht bleiben, überdenkt das bitte nochmal. :)
Ich finde die Unterschiede zwischen Anfängermodus und Fortgeschrittenenmodus gehören sowohl ins Spiel (ausführlicher als jetzt) als auch in das Forum (möglichst genau). Je mehr Infos darüber, desto besser. ;)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

8

Tuesday, December 31st 2013, 7:48am

FairPlay was du schreibst ist käse. Warum sollte der Wechsel ein muss sein? Wenn der Unterschied zwischen den Modi diesmal über die ausblendung der Zauber und Talente hinausgeht, ist es doch kein Weltuntergang wenn die Wahl entgültig wäre. Man sollte auch mal mit den Konsequenzen einer Entscheidung leben können, oder?! Die noch fehlenden ingameinfos werden sicherlich folgen, sobald alles wirklich fertig ist.

Memseget

Unregistered

9

Tuesday, December 31st 2013, 4:37pm

So angenehm es ist jederzeit den Schwierigkeitsgrad zu ändern, so finde ich nicht, dass es ein Nachteil ist, sich zu Beginn des Spiels entscheiden zu müssen.

10

Thursday, January 16th 2014, 11:29pm

In Beitrag 1 schrieb ich sollte es möglich sein ständig hin und her zuwechseln zwischen Anfänger und Fortgeschrittenenmodus und in Beitrag 7 schrieb ich muß es möglich sein. Das ist mir nicht so wichtig (ich habe da mehr an andere gedacht). Bitte auch noch den "Hart" Modus als drittes einführen, wie unter dem Thread Gold Edition von craftyfirefox (leicht möglich) angekündigt wurde. Die Unterschiede von den 3 Schwierigkeitsstufen gehören sowohl ingame (Questbuch) oder wahlweise in das Handbuch als auch in dieses Forum, damit man weiß was Sache (die Unterschiede) ist.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

11

Friday, January 17th 2014, 1:21am

Hierbei sollte aber darauf geachtet werden, dass selbst ein Hardcore-Modus noch aventurisch stimmig sein sollte.

12

Saturday, January 18th 2014, 7:59pm

Für den Hardcore-Modus kann ich mir gut vorstellen, das alle Gegner (ohne Ausnahme) im Kampf folgende Werte erhöht bekommen: LE: +5, RS: +2, TP: +1, AT: +1, PA: +1 und AE: +10.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

13

Saturday, January 18th 2014, 8:46pm

Generell könnten die Veteranen Gegner und Co. mal KK-Zuschläge bekommen.

Um etwas schwerer zu machen, kann man auch die Umstände und sonstigen Widrigkeiten verändern. Werte abzuändern gehört wahrscheinlich auch dazu, ist aber wenig einfallsreich. Um jetzt nur mal ein Beispiel zu nennen: Lichtstufen in Dungeons und außerhalb einführen. Wer in völliger Dunkelheit (normalerweise AT/PA -8) im Dungeon nur mit einer Pechfackel (Lichtstufe 6) rumläuft, hat eigentlich AT/PA-5. Einen Abzug, den Untote, Zwerge, Tiere und sonstige Monster entweder gar nicht, oder in verringertem Maße haben (Nachtsicht oder Dunkelsicht). Diese Vorteile müssten dann auch für die eigenen Zwerge und Elfen gelten. Bei einem Flim Flam würde es darauf ankommen wieviele Punkte man übrig hat (bei 16 übrigen Punkten würde es keine Abzüge mehr geben im Dungeon). Aber das soll jetzt nur mal ein Beispiel sein, wie man etwas durch Umstände erschweren kann ohne dass man die eigentlichen Werte von Gegnern ändert. Spontan würden mir da auch Mut-Proben beim Kampf gegen Untote und den Heshthot einfallen, die um die Beherrschungsschwierigkeit+Totenangst erschwert ist (würde die Bedeutung von MU aufwerten). Bei Misslungener Probe gäbe es Abzüge in Höhe von 1W6 auf AT, PA, FK, usw. aufgrund von Angst. Auch bei diesem Beispiel müssten die eigentlichen Werte der Gegner nicht verändert werden. Umstände sind schon was tolles um am Schwierigkeitsgrad zu drehen, und zugleich würde man nur auf bereits offizielle Regeln zurückgreifen.

14

Sunday, January 19th 2014, 10:00am

Also zuerst habe ich ja gedacht, es würde die übliche Meckerei ala DSA kommen, aber diesmal war ich wirklich überrascht.
Ich finde deine Vorschläge zur Schwierigkeitsgradanhebung wirklich gelungen. Klingt auch alles nachvollziebar und das Steigern des FlimFlams hätte auch noch eine Bewandnis.

Dafür :thumbsup:

Plump die Gegnerwerte anzuheben finde ich nicht wirklich toll (obwohl es sicherlich die am einfachsten umzusetzende Variante darstellt). Schöner wäre es, wenn vorhandene Gegnertypen besser in den Dungeons plaziert würden, um herausforderndere Kämpfe zu erzielen.
Nachrückende Gegner die einem nach 2-3 Kampfrunden in den Rücken fallen oder schwer erreichbare Fernkämpfer usw. (vorher sollte aber der Kampf an sich ausbalanciert sein).
Auch könnte man die Gegneranzahl im Hardcoremodus pro Kampf erhöhen und jeweils ein paar Elite und Verteranvarianten des Gegnertypuses einfügen. Der Möglichkeiten gibt es wahrlich viele, bin mal gespannt was sich dann so umsetzen lässt :)

15

Wednesday, April 2nd 2014, 8:46am

Verschoben zu Feature Requests