You are not logged in.

  • Login

Silver83

Unregistered

1

Saturday, February 8th 2014, 12:22pm

Marktstände Thorwal - Kamera

Beim Betreten der Marktstände in Thorwal verselbstständigt sich meine Kamera, wenn ich von Mouselook auf Mauszeiger umschalte. Ein Zurückschalten korrigiert den Blickwinkel wieder sofort:

http://www.youtube.com/watch?v=PqVBILZ4_uE&feature=youtu.be

Getestet mit 1.32ny + DLC

2

Saturday, February 8th 2014, 7:29pm

Ist das nur bei genau diesem Marktstand der Fall? Eigentlich fährt die Kamera auf einen Geradeaus-Blick, eventuell steht man quasi ein Stück auf diesem Rundschild, der da steht und deswegen ist geradeaus=oben. Passiert das gleiche, wenn Du den Marktstand anklickst ohne vorher bis ganz dagegenzu laufen (also Du noch nen halben Meter oder so vor dem Stand bist)?

Silver83

Unregistered

3

Sunday, February 9th 2014, 4:00pm

1. Es passiert bei jedem Marktstand
2. Ich klicke nicht auf den Stand: Ich laufe mit Mouselook rum, werde schließlich vom Marktstand "gestoppt" und wechsle dann auf Mauszeiger. Hier kommt es dann zu der Blickwinkelveränderung. Ob es an dem Schild bzw. an den Säcken bei den anderen Ständen liegt, kann ich nicht sagen. Ich habe nur eine kleine Stelle ohne davorliegende Gegenstände gefunden und hier ebenfalls das Phänomen beobachten können. Es kann aber sein, dass diese freie Stelle einfach zu klein war.

Unabhängig davon: Der Blickwinkel sollte sich NIE verändern beim Wechsel zwischen Zeiger und Mouselook. Generell scheint das System auch noch ein wenig buggy zu sein, da nach einem Wechsel manchmal Einblendungen der Häusernamen nicht mehr korrekt angezeigt werden.

4

Monday, February 10th 2014, 3:00pm

Die Blickwinkeländerung liegt an der Kamera, die versucht, sich an den Boden anzugleichen. Scheinbar werden die Marktstände ebenfalls als Boden erkannt, wodurch sich der Kamerawinkel so extrem ändert. Grundsätzlich ist aber ein Angleich an den aktuellen Boden-"Slope", also dass die Kamera bei Mauszeiger aktiviert "nach oben" geht, wenn man bergauf geht, bzw. "nach unten", wenn man bergab geht, ein durchaus gewünschter grafischer Effekt. Ich kann aber versuchen, diese Angleichung ebenfalls deaktivierbar zu machen, damit sie auch deinem gewünschten Spielgefühl entgegen kommt.

Silver83

Unregistered

5

Monday, February 10th 2014, 6:13pm

Zunächst einmal danke für deine Antwort. Optionale Features sind natürlich grundsätzlich toll. Aber wäre es nicht besser, ein Konzept zu entwickeln, welches in allen Situationen intuitiv ist. Das soll nicht mir gefallen (bzw. meinem "gewünschten Spielgefühl zusagen"), sondern lediglich keine unerwartete Reaktion zur Folge haben.

Bei der Suche nach vergleichbaren Spielmechaniken stieß ich auf System Shock 2. Hier steuert sich das Spiel wie ein konventioneller Egoshooter, bei welchem jederzeit Inventar und Maus eingeblendet werden kann. Oder Doom 3, welches automatisch erkennt, wann ein Mauszeiger gefragt ist. Mir geht es hier um ein homogenes und berechenbares Spielgefühl.

Wieso braucht ein heutiges Spiel in der Egoperspektive eine geführte Kamera? Bei Grimrock und MMX ist dies bedingt durch die 90 Grad Steuerung. Bei SKHD bietet sich aber doch eine Shootersteuerung an, oder (siehe TES)? Irgendwie erinnert mich eure Herangehensweise an einen Hybrid aus fester Kamer à la Originalspiel und Shooter. Schön daran zu erkennen, dass ihr bei den ersten Versionen kein AWSD als Standard hattet. Wäre also eine konsequente Ausrichtung auf AWSD + Mouselook mit einblendbarem Mauszeiger keine gangbare Lösung?

Mir ist klar, dass bei Ständen und bestimmten Situationen irgendwie eine feste Position eingenommen werden muss. Aber dort sollte die Blickrichtung doch klar definiert sein...eben in diesem Fall auf den Verkäufer.

This post has been edited 1 times, last edit by "Silver83" (Feb 10th 2014, 6:23pm)


6

Tuesday, February 11th 2014, 8:27pm

Ich habe das mal getestet. Wenn man einen Schritt vor den Ständen stehen bleibt, ist es egal ob Mauszeiger aktiv oder nicht. Der Blick bleibt "gerade aus" gerichtet. Nur wenn ich direkt an den Markstand herantrete (bis ich nicht weiter komme und nach links oder rechts verschoben werde geht der Blick nach oben wenn ich den Mauszeiger aktiviert habe. Es gibt jedoch eine kleine Stelle wo dieses nicht passiert. Gehe auf den linken Schild am Waffenstand zu bis nichts mehr geht, dann mit "d" nach rechts bis du an der Kiste hängen bleibst. Das ist die Stelle wo der Blick ebenfalls "gerade aus" geht. Also liegt es an den Schilden und Säcken... ;)
Macht doch alle was ihr wollt! Hauptsache am Ende kommt etwas gutes bei raus!

Similar threads

Rate this thread