You are not logged in.

  • Login

1

Friday, May 23rd 2014, 8:32pm

Schicksalsklinge HD - eine Rückmeldung der längeren Art und ein paar Fragen

[Achtung: wall of text incoming, sagt nicht, euch hätte keiner gewarnt. :D ]

Moin erstmal. :)

Ein bißchen langweiliger Hintergrund für diejenigen, die's interessiert:

Spoiler Spoiler

Ich bin ein "alter DSA-Hase", die original NLT gehört zu meinen Top 3 PC-Rollenspielen (zusammen mit BG 1 & 2), ich spiele und meistere DSA (3 & 4/4.1) seit ca 15 Jahren (könnten auch ein paar mehr sein. . . .).
Ich lese hier seit Release mit, hab Schicksalsklinge HD ebenfalls seit dem Release und habe mich jetzt doch mal durchgerungen, mich anzumelden - um eben diesen Post hier zu verfassen.


Zuerst das richtig Positive: 1.33 ist ein Quantensprung (eigentlich mehrere) im Vergleich zur originalen Collectors Edition. in der aktuellen Version macht es Spaß, das Spiel zu . . . nunja, spielen. ;) Ich hab einen Heidenrespekt vor der Tatsache, daß die Crafties ein Dreivierteljahr lang mit Volldampf alles Menschenmögliche getan haben, um die Katastrophe, die 1.0 war, in das zu verwandeln, was ich aktuell spiele und, ja, genieße. Und Sternenschweif wird trotz der Schicksalklinge-Erfahrung bei Release gekauft. :)
Das nur, damit ihr die nachfolgende Rundum-Kritik richtig einordnen könnt.

Und nun - meine Meinung zum Spiel im Einzelnen.

(1) Grafik / Sound

Schicksalsklinge HD 1.33 sieht gut aus. Nicht überragend, aber deutlich (!) besser als die Release-Version. Mir fehlen zwar noch immer einige Sachen, aber die Grafik rangiert in meiner persönlichen Wertungsliste so ziemlich am Ende, wenn ich entscheiden soll, ob ich ein Spiel mag oder nicht. Und ich mag den Stil deutlich lieber als das weichgezeichnete "Knuffi"-Drakensang, nur so als Beispiel.
Was mir fehlt? Nun, hauptsächlich Thorwaler Langhäuser. Ist echt schade, daß die's noch nicht ins Spiel geschafft haben. Ansonsten sehen die Städte gut aus - ein bißchen gleichförmig, klar, aber das ist nicht dramatisch, immerhin sind sie alle mit einem eigenen Grundriß etc versehen und keine "Klonstädte".

Meine restlichen Kritikpunkte hinsichtlich der Grafik beziehen sich eher auf die Helden und die Gegner.
Als da wären:
(a) Es gibt viel zu wenige "schicke" Avatare. Warum gibts für verschiedene Klassen nur ein Avatarbild?
(b)Warum sehen die "Ganzkörper-Avatare" alle so "unrund" aus? Die Magier zum Beispiel sehen allesamt aus wie 80jährige Landstreicher.
(c) Warum sind die Helden nicht besser voneinander und von den Gegnern zu unterscheiden? Gerade in Daspota hatte ich im Allgemeinen keinerlei Ahnung, wer wer sein könnte, solange ich nicht mit der Maus über den jeweiligen Charakter/Gegner fuhr. Übersicht geht anders, sorry.

Der Sound ist gut, wobei ich zugeben muß, daß ich relativ schnell auf die Originalmusik umgestellt habe, die ich schon im Original geliebt habe. ;)

(2) Atmosphäre

Das Feeling des Originals ist durchaus gut eingefangen. Die blödsinnigen Zufallskommentare ("Auf Maraskan fällt ein Sack Reis um.") hab ich schon damals kopfschüttelnd und grinsend gelesen. Es ist echt schön, daß sie wieder "an Bord" sind.
Die Atmosphärebilder von bestimmten Örtlichkeiten (Lager, Händler, Tavernen etc) sind sehr gut und sehr stimmig, da gibts aus meiner Sicht nix dran zu meckern.

Die NSC's sind leider sehr eckig und gerade die Frauen auch, sorry, potthäßlich. Klar, es sind Thorwaler, die gewinnen im Leben keinen Model-Wettbewerb :evil: , aber wenn man sich die Gestalten in den Städten und Tavernen so anschaut, fragt man sich schon, warum's dieses Völkchen immer noch gibt. Fortpflanzung wär unter solchen Umständen mehr Überwindung als alles andere. Ahem.
Ernsthafter: In diesem Bereich liegt viel Arbeit vor dem Team, bevor ich bei Sternenschweif zufrieden nicken kann. Aber egal, das ist kein "Game-Breaker", also nächstes Thema. (Bis jetzt waren es auch nur einzelne Kritikpunkte, jetzt kommt das, was mich am meisten stört und nervt.)

(3) Gameplay

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Hm. Doch.

Der Verkaufsbildschirm ist - und ich erkenne hier ausdrücklich die deutliche Verbesserung seit 1.0 an - immer noch ein mittelschweres Ärgernis. Vielleicht bin ich von Spielen wie NWN2 oder BG verwöhnt, wer weiß, aber ich erwarte eigentlich, daß ich erstens sowohl das Angebot des Händlers als auch das Inventar meiner Gruppe auf einem Bildschirm sehe und Gegenstände direkt am Schirm vergleichen kann. Momentan läufts eher so, daß ich das gesamte Inventar meiner Gruppe auf einem Stück Papier niederschreibe, bevor ich kaufe oder verkaufe (!) ,damit ich nicht aus Versehen die Zweit- und Drittwaffen meiner Helden verkaufe oder eine Rüstung zuviel kaufe, die ich dann nicht brauche. (Drei oder vier solcher Fehler und ich bin wieder mal pleite und kann den nötigen Heiler oder Schmied, siehe unten, nicht bezahlen).

Das Inventar ist deutlich zu klein. Das ist allerdings ein Kritikpunkt, der das Original genauso trifft, das hat mich schon immer genervt. Warum gibt es nicht wenigstens Tranktaschen oder Kräuterbeutel? Bei dem ganzen "Mist", den man gezwungenermaßen mitschleppen muß (von Ersatzpfeilen und -waffen über Essen, Trinken, Besteck, Schlafsäcke, Wintermäntel, Zunderdosen, Öl und und und) und den ich auch nicht missen möchte (und sei es nur, weil es genau wie im Original eine wunderbare PnP-Reminiszenz ist), ist das Inventar schon zu drei Vierteln voll, bevor man losreist. Dann drei Kämpfe (in denen man zumindest Waffen und Rüstungen einsammeln muß, um finanziell über die Runden zu kommen) und schon geht das große Gegenstandsweitwerfen los . . . das kanns irgendwie nicht sein.

Warum kann ich Helden, die im Kampf umfallen und kurz vorm Tod stehen, nicht per Balsam heilen, wie das auch mit gerade-noch-so-stehenden Kameraden geht? Ich hab bestimmt allein in Daspota schon ein Dutzend mal neugeladen, weil mein Streuner oder mein Magier kurz vorm Sieg umgefallen sind und natürlich dank der immertreffenden Giftwerfer starben. Und da das hier DSA und nicht D&D ist, kann man ja nicht mal eben in den Tempel schlendern und eine göttliche Rückholaktion erbitten . . .

Warum treffen die gegnerischen Fernkämpfer eigentlich zu 90%, bzw zu 100%, wenn sie vergiftete Geschosse nutzen? Mal ernsthaft, RS 6 (oder gar 9) ist für DSA-Verhältnisse eine Panzerdose par excellence und mindestens grenzwertig im Hinblick auf den gepriesenen "fantastischen Realismus". Sollte da nicht wenigstens ab und an mal ein Geschoß in selbigem Panzer stecken bleiben, ohne Schaden anzurichten? Oder vielleicht wärs auch ganz angebracht, wenn gegnerische Fernkämpfer ab und an gar nicht erst treffen? Meine eigenen Fernkämpfer (egal, ob Jäger, Elf oder Streuner) semmeln doch trotz FK-Werten von teilweise 16+ auch in gefühlt mehr als 70% der Fälle vorbei . . .

Warum sehe ich im Kampf keinerlei Infos zum Gegner? Keine kleinen Icons, die auf einen Zauber hinweisen, kein winziger Tooltip, der mir wenigstens die Waffe und die Rüstung preisgibt (die meine Helden ja schließlich sehen), nix. :huh:
Zusammen mit der Gleichförmigkeit der Gegner führt das gerade in Kämpfen gegen mehrere Gegner dazu, das man den beherrschten Ork mit dem Nahkämpfer anfällt, weil man schon wieder vergessen hat, daß man ihn vor 2 Runden beherrscht hat (bevor er sich über die halbe Karte bewegte, um Ork 2 anzugreifen).

A propos Kämpfe: warum kann ich eigentlich - wenn es mir schon nicht möglich ist, Gegnerhorden auszuweichen - meine Charaktere nicht gezielter platzieren? Oder wenigstens über die Reihenfolge, die ich auf der Reisekarte festlege, Einfluß auf die Startpositionen im Kampf nehmen? Ich krieg jedesmal nen Schreikrampf, wenn wieder der Magier (der üblicherwiese als Letzter dran ist, nach allen Gegnern, versteht sich) ganz vorn steht. Was natürlich dazu führt, daß er in günstigen Fällen schwer verwundet und von 3 Gegnern umringt ist, wenn er seine erste Aktion hat, meist liegt er allerdings schon . . .

Warum ist jede 3. Aktion meiner Helden im Kampf ein Patzer? Bestes Beispiel: habe heute einen Kampf mit meiner Stufe-2-Gruppe gegen die 8 Orks gehabt, die einen auf der Reise von Felsteyn zurück nach Thorwal anfallen.
Resultat:
zerbrochen: 2 Rondrakämme, 2 Orknasen, 1 "unzerbrechlicher" Robbentöter
verloren: 1 Langbogen, 2 Schwerter, 1 Zweililien, 2 Schleudern
sonstige Patzer (gestolpert, gestürzt, selbst verletzt): mindestens 10 (evtl sogar deutlich mehr, hab allerdings nicht mitgezählt)
Gut, die verlorenen Gegenstände kann man - so man denn gewinnt, was auf Stufe 2 gegen 8 Orks selbst mit einer "optimierten" (nicht gecheateten! Hab einfach nur mehrere Stunden gewürfelt :D ) Gruppe alles andere als sicher ist - wieder aufsammeln, aber mal abgesehen von der Tatsache, daß die Hälfte meiner Gruppe zum Schluß mit bloßen Fäusten auf die Orks losgehen "durfte", sind die Reparaturkosten für zerbrochene Waffen so dermaßen hoch, daß mir jedesmal schlecht wird. Da muß ich dann wieder tagelang in irgendeiner Kaschemme hocken, in regelmäßigen Abständen speichern (und ggf mit schlechtem Gewissen neu laden) und ansonsten die Krieger davon abhalten, beim Streuner zu genau auf die Hände zu achten . . .

Gibt noch mehr DInge, die mir ein Fragezeichen ins Gesicht zaubern, aber das sind eher Sachen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich mich nicht einfach dämlich anstelle:

Gibt es noch etwas anderes außer Wintermantel und Schneeschuhen, das ich tun kann, um Frostbrand zu vermeiden? Meine Heilkundigen sind dank fehlenden Wirselkrauts nicht in der Lage, das zu heilen und die NSC-Heiler kann keiner bezahlen. Oder sollte ich vielleicht die Wintermonate über generell nicht aus der Stadt, die ich bei WInteranfang betreten habe, weggehen und einfach Däumchen drehen/auf Frühling warten?
Kann mich nicht erinnern, daß ich im Original je solche Probleme mit Frostbrand hatte . . .

Gibt es irgendetwas, was ich tun kann, um in Daspota (aber auch gegen die Überland-Räuber) den Massen-Helden-Tod durch Gift zu verhindern?

Welche Talente (außer Überreden, Schätzen, Menschenkenntnis) brauche ich noch, um bei irgendeinem Händler endlich mal einen Rabatt zu erfeilschen?

Auch hier gibt es noch viel mehr, aber das sind die Sachen, die mich aktuell am meisten an mir zweifeln lassen.

(4) Bugs

Bisher erfreulicherweise nur 2.
Die Quest mit dem Thorwaler, dem Kraut und der Laute kann ich nicht weiterverfolgen, da beim Betreten des Wäldchen jedesmal meine Gruppe tot ist . . .nach ca 10 min Ladezeit und mehrmaligem Aufpoppen eines Nachrichtenfensters, das mir geballt mitteilt, daß meine Helden verhungern, etwa so: "[Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas! [Held] ist am Verhungern! Unternimm etwas" Wahlweise verdursten sie auch . . .

Auch das Mitschleifen von 10 Nahrungspaketen und 5 Wasserschläuchen für jeden ändert nichts. Ach ja, der Bildschirm nach Ankunft ist blaßrosa, weist keine Einzelheiten auf (hat aber das normale UI noch) und läßt nicht auf einen "richtigen" Absturz schließen, da man zum Beispiel noch ganz normal ein savegame laden kann.

Zweiter "Bug": Wenn man mit der Maus über die Datumsanzeige fährt, bleibt der erscheinende Tooltip manchmal am Mauszeiger hängen und läßt sich für geraume Zeit nicht loswerden. Auch Wechsel von Reisekarte zu Stadtkarte oder Kampfarena ändern nichts daran. Irgendwann verschwindet er dann doch von allein, ohne daß ich bisher dahintergestiegen wäre, wieso und vor allem, wieso nicht früher. :D

So, gut is. Vielleicht fällt dem einen oder anderen ja ein Tip auf meine obigen Fragen ein, und ansonsten: danke für's bis hierherlesen. Jeder, der's bis zum Ende ausgehalten hat, erhält 3 AP. (Obwohl ich nicht Noober bin. :D )
"„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
angesehen.“"
(Douglas Adams)

This post has been edited 2 times, last edit by "Slartibartfaß" (May 23rd 2014, 8:41pm)


2

Friday, May 23rd 2014, 9:17pm

Die Quest mit dem Thorwaler, dem Kraut und der Laute kann ich nicht weiterverfolgen, da beim Betreten des Wäldchen jedesmal meine Gruppe tot ist . .

Mach dazu mal bitte einen separaten Bug-Report, wo Du ein save-game hoch lädst. Das klingt SEHR merkwürdig...

Muskote

Unregistered

3

Saturday, May 24th 2014, 1:01am

Den zweiten Bug kann ich bestätigen.

4

Saturday, May 24th 2014, 10:38am

Ja, Bug 2 ist einer der bereits seit Monaten dokumentierten.

@ Slartibartfaß:
Danke für diese ausführliche Schilderung deiner Erfahrungen und Eindrücke mit Schick HD! Ich stimme dir fast vollumfänglich zu. Sowohl in den Dingen, die bereits wirklich Spaß machen, aber vor allem auch bei denen, die du in meinen Augen völlig zu Recht bemängelst, seien es Bugs, fehlende Features, brach liegendes Potential oder Balancing-Probleme. Viele davon sind hier bereits seit langem angeführt, leider ohne die nötige Abhilfe in Sicht.

Vielleicht hege ich da zu viel der Hoffnung - sehr vermutlich wird es so sein - aber ggf. bringt ja die Einschätzung eines "Neutralen", der nicht schon zig Mal hier im Forum "gemerckert" hat, die Entwickler mal dazu, ein Paar Flicken rauszurücken... Offenbar sind es nicht nur die "üblichen VErdächtigen", die noch nicht alles im rosaroten Glanz der "Goldedition" sehen...

5

Saturday, May 24th 2014, 10:59am

Gibt es noch etwas anderes außer Wintermantel und Schneeschuhen, das ich tun kann, um Frostbrand zu vermeiden?
Wachen aufstellen, di emachen Feuer, so dass die Temperaturschwelle, ab der es Probenaufschläge gibt, sinkt.
Nur 5-6h schlafen. Bewegung hält warm.
Weitere items, die Kälteschutz geben. Decke, Schlafsack, etc.
Zu dem Thema gibt es schon ein paar Threads.


Gibt es irgendetwas, was ich tun kann, um in Daspota (aber auch gegen die Überland-Räuber) den Massen-Helden-Tod durch Gift zu verhindern?
Später nach Daspota gehen, wenn man mehr Parade und Rüstung hat ;)
Klarum-Purum zaubern oder Gegengift trinken.

Welche Talente (außer Überreden, Schätzen, Menschenkenntnis) brauche ich noch, um bei irgendeinem Händler endlich mal einen Rabatt zu erfeilschen?
meines Wissens keine weiteren (so aus dem Kopf). Einfach mal beim Händler die Konsole öffnen (F9), da steht dann das Meta-Talent und die Probe. Die Zuschläge werden bei hohen Rabatten SEHR hoch. Wie im Original problemlos immer 50% erfeilschen ist nicht...

Warum ist jede 3. Aktion meiner Helden im Kampf ein Patzer?
Dann hast Du sehr großes Pech. Patzer sind nur bei einer 20 mit anschließendem Bestätigungswurf. Weniger Behinderung führt zu höheren AT/PA-Werten und damit zu weniger Patzern, weil mehr Bestätigungswürfe gelingen. Auch hier mal per F9 in die Konsole schauen.

Warum treffen die gegnerischen Fernkämpfer eigentlich zu 90%, bzw zu 100%, wenn sie vergiftete Geschosse nutzen? Mal ernsthaft, RS 6 (oder gar 9) ist für DSA-Verhältnisse eine Panzerdose par excellence und mindestens grenzwertig im Hinblick auf den gepriesenen "fantastischen Realismus". Sollte da nicht wenigstens ab und an mal ein Geschoß in selbigem Panzer stecken bleiben, ohne Schaden anzurichten? Oder vielleicht wärs auch ganz angebracht, wenn gegnerische Fernkämpfer ab und an gar nicht erst treffen? Meine eigenen Fernkämpfer (egal, ob Jäger, Elf oder Streuner) semmeln doch trotz FK-Werten von teilweise 16+ auch in gefühlt mehr als 70% der Fälle vorbei . . .
Das dürfte eigentlich nicht der Fall sein. Die Gegner haben auch ganz normale AT/PA-Werte und mir ist kein Gegner-Typ bekannt, der mehr als AT15 hat. Zusätzlich richtet das Gift nur Schaden an, wenn mindestens 1 SP durchkommt. Bei W+4 sollte man also auch gute Chancen haben, dass das bei RS9 in der Rüstung hängen bleibt. Schau doch auch hier mal in die Konsole (F9).

6

Saturday, May 24th 2014, 12:53pm

@ Slartibartfaß, hier sind die Regeln und Gegenstände für den Kälteschutz, diese müßten noch aktuell sein. Der später eingeführte Schlafsack bringt +5 Kälteschutzpunkte. Ein hoher Wert in Konstitution (ab 16) ist auch sehr hilfreich.

6 Punkte Probenerleiterung (An und Verkauf) für einen Rabatt beim feilschen, gibt es in Thorwal nach erfolgreicher Teilnahme (Sieg beim Spiel) beim Immanturnier, im gleichnamigen Stadion.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

7

Saturday, May 24th 2014, 1:32pm

Welche Talente (außer Überreden, Schätzen, Menschenkenntnis) brauche ich noch, um bei irgendeinem Händler endlich mal einen Rabatt zu erfeilschen?
meines Wissens keine weiteren (so aus dem Kopf). Einfach mal beim Händler die Konsole öffnen (F9), da steht dann das Meta-Talent und die Probe. Die Zuschläge werden bei hohen Rabatten SEHR hoch. Wie im Original problemlos immer 50% erfeilschen ist nicht...



Nanu, ist das Talent Feilschen abgeschafft worden? Oder gibt es dieses weiterhin, und die anderen genannten helfen noch weiter?

8

Saturday, May 24th 2014, 1:36pm

Nanu, ist das Talent Feilschen abgeschafft worden? Oder gibt es dieses weiterhin, und die anderen genannten helfen noch weiter?

Es gibt nicht das Talent Feilschen, sondern das allgemeinere Talent Überreden. Feilschn ist dann ein Meta-Talent aus hauptsächlich Überreden und noch etwas Schätzen, oder so.

sodagayo

Unregistered

9

Saturday, May 24th 2014, 1:53pm

Es gibt nicht das Talent Feilschen, sondern das allgemeinere Talent Überreden. Feilschn ist dann ein Meta-Talent aus hauptsächlich Überreden und noch etwas Schätzen, oder so.
wenn noch nicht mal Mordbrenner das Metatalent auswendig kann, dann ist es sogar noch zwingender, die Metatalente im Charakterblatt auszuweisen (sowohl die Formel als auch das Ergebnis). Wie bereits anderswo gepostet (da steht dann auch wie das Metatalent Feilschen berechnet wird)

10

Saturday, May 24th 2014, 2:44pm

Erstmal danke für die regen (und hilfreichen) Antworten. Einzelheiten unten. :)
Mach dazu mal bitte einen separaten Bug-Report, wo Du ein save-game hoch lädst. Das klingt SEHR merkwürdig...
*hust* Offenbar hab ichs geschafft, den save zu überspeichern, als ich unter lautem Gegrummel den Durchgang abgebrochen und einen neuen angefangen habe. :whistling:
Ich bin aber (gaaanz langsam) wieder auf dem Weg dahin und werd mich in besagtem Bugforum melden, wenn der Bug auch mit dieser Truppe wieder auftritt.

Vielleicht hege ich da zu viel der Hoffnung - sehr vermutlich wird es so sein - aber ggf. bringt ja die Einschätzung eines "Neutralen", der nicht schon zig Mal hier im Forum "gemerckert" hat, die Entwickler mal dazu, ein Paar Flicken rauszurücken... Offenbar sind es nicht nur die "üblichen VErdächtigen", die noch nicht alles im rosaroten Glanz der "Goldedition" sehen...
Um ehrlich zu sein, ist das einer der Hauptgründe, warum ich nicht einfach nur die Fragen gestellt habe. Ich hoffe, es geschafft zu haben, die Kritik so zu formulieren, wie ich sie auch selbst gern lesen würde. Ich muß dazu aber noch ein paar Sätze loswerden, damit das nicht falsch rüberkommt.
Ich lese wie gesagt seit etlichen Monaten hier mit und muß ganz ehrlich sagen, daß ich bei dem Ton, der teilweise hier herrscht, schon ein paarmal geschluckt habe. Irgendwie beschleicht einen beim Lesen ab und an das Gefühl, daß das Meckern wichtiger ist als die (berechtigte!) Kritik. Und mal unter uns - wenn ich die Crafties wäre, hätte ich längst die Faxen dicke bei dem, was manche hier fordern und vor allem wie sie es fordern.
Ich will und werde keine Namen nennen, auf ein weiteres Topic voller Schlammschlacht können wir schließlich alle verzichten, aber hier ernsthaft von einem Indiestudio ein Produkt wie (wahlweise) Witcher, BG, KotoR oder Elder Scrolls (Morrowind ff.) zu erwarten, das nicht nur die aktuellste Grafik aufweist, sondern auch eine Handlung, die mehr Optionen für den Spieler bietet als Planescape Torment, und das ganze natürlich unter Einbettung aller DSA-Regeln (besonders bei DSA 4.1 wäre das übrigens etwas, was selbst die Möglichkeiten von Blizzard oder Bioware überfordert) . . .das deutet meines Erachtens auf einen schon sehr gesunden Optimismus hin.

Das heißt nicht, daß die Unzulänglichkeiten nicht benannt werden sollen oder daß Dinge, die schlicht nicht so funktionieren wie angekündigt, nicht kritisert werden sollen. Aber im Allgemeinen fühlt sich eine Kirche im Dorf wohl, also kann man sie ruhig auch dort stehen lassen. ;)

Wachen aufstellen, di emachen Feuer, so dass die Temperaturschwelle, ab der es Probenaufschläge gibt, sinkt.
Nur 5-6h schlafen. Bewegung hält warm.
Weitere items, die Kälteschutz geben. Decke, Schlafsack, etc.
Später nach Daspota gehen, wenn man mehr Parade und Rüstung hat ;)
Klarum-Purum zaubern oder Gegengift trinken.
Wie im Original problemlos immer 50% erfeilschen ist nicht...

Ne Menge guter Tipps, danke. :) Wobei bis auf die kurzen Schlafphasen zumindest die Anti-Frost-Tips von mir schon beherzigt werden. :)
Und "später nach Daspota gehen" heißt ja leider "ersten Winter finanziell) nicht überstehen" (zumindest bei mir :D ), so daß ich das einfach mal ausprobieren wollte. Die Kämpfe selbst sind auch nicht das Riesenproblem, meine Helden treffen die Gegner durchaus oft, nur halt die gegnerischen Fernkämpfer reißen mir regelmäßig den Allerwertesten auf. :D

@ Slartibartfaß, hier sind die Regeln und Gegenstände für den Kälteschutz, diese müßten noch aktuell sein. Der später eingeführte Schlafsack bringt +5 Kälteschutzpunkte. Ein hoher Wert in Konstitution (ab 16) ist auch sehr hilfreich.

6 Punkte Probenerleiterung (An und Verkauf) für einen Rabatt beim feilschen, gibt es in Thorwal nach erfolgreicher Teilnahme (Sieg beim Spiel) beim Immanturnier, im gleichnamigen Stadion.
Und das ist ebenfalls sehr nützlich. Danke dir. :)
War das Immanturnier im Original eigentlich auch schon drin? Kann ich mich grad gar nicht dran erinnern . . .

wenn noch nicht mal Mordbrenner das Metatalent auswendig kann, dann ist es sogar noch zwingender, die Metatalente im Charakterblatt auszuweisen (sowohl die Formel als auch das Ergebnis). Wie bereits anderswo gepostet (da steht dann auch wie das Metatalent Feilschen berechnet wird)
Das hab ich im ersten Post noch vergessen (wie so manches andere): Ich würde mich wirklich freuen, wenn es zu verschiedenen Dingen eine bessere Erklärung gäbe. Ich hab zum Beispiel 2 Tage lang das Forum durchwühlt, um eine Info zu erhalten, was denn nun der Unterschied zwischen Anfänger- und Fortgeschrittenenmodus ist. Nada. :S Zumindest ein paar Stichpunkte sollten doch drin sein. Die Toolbox bei der Auswahl des Schwierigkeitsgrades ist leider nicht sonderlich hilfreich, weil viel zu allgemein.
"„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
angesehen.“"
(Douglas Adams)


Muskote

Unregistered

11

Saturday, May 24th 2014, 3:27pm

Meiner Meinung nach, sollte man dieses Spiel nicht mit den etablierten und aktuellen Spielen vergleichen. Es gibt sicherlich Dinge, die man verbessern kann und hier und da was ändern kann. Das trifft wohl, meiner Meinung nach, auf alle Spiele zu. Wenn man die alte Versionen der DSA Reihe gespielt hat und dann diese, ich spiele sie übrigens seit 1992, dann ist das schon ein Erlebnis. Für mich ist DSA nur was für Insider die allgemein DSA und alles was da zugehört mögen. Für alle anderen, die schon ziemlich verwöhnt sind, mit hochauflösende und mit ENB verbesserten Spiele, mit einer super professionellen Story gemachten Games, betrachten dieses Spiel mit einem müden Lächeln und haben an allem was auszusetzen. Das gilt übrigens auch für die Spielezeitschriften, die meiner Meinung nach die Messlatte ziemlich hoch ansetzen beim Bewerten dieses Spiels.

12

Sunday, May 25th 2014, 10:58am

Metatalent Feilschen - bin mir relativ sicher, dass es Feilschen zumindest bei Schweif und Riva, welche ich sehr oft gespielt habe, gab.
Wurde das erst mit Schweif eingeführt, oder irre ich mich hier komplett?

13

Sunday, May 25th 2014, 11:04am

@ Muskote
Mehr oder weniger sehe ich das so wie Du. Nur muss man damit leben wie die Zeitungen schreiben und schrieben nach dem Release, das war mehr als verdient, dass im Nachinein wenige die Wertung nachbessern ist traurig aber ist nun mal leider so.
Klar erwarte ich mir bei einem kleinen DSA Projekt kein Skyrim oder so, aber ein funktionierendes und herzhaftes Spiel und das ist es bis heute leider nicht geworden.
Ich hoffe natürlich auch weiterhin dass die zahlreichen Bugs noch ausgebessert werden on the road zu Sternenschweif und dass man vielleicht noch einen akzeptalen Kampfmodus bekommt, denn der jetzige macht das Spiel für mich bei jedem Kampf immer noch zum Albtraum.
Im grossen und ganzem bleibt für mich das gute alte Schick noch immer im Vorteil gegenüber dem Neuen. Es mag zwar Vieles nicht haben, und Vieles ist heutzutage sauumständlich, wenn man moderen Steuerung gewöhnt ist (auch wenn ich mit der alten besser klar komme persönlich), aber eins hat die alte Schick im Vergleich zur Neuen. Sie ist einfach stimmig und macht Laune. Das fehlt der Neuen noch, es würde zwar nicht mehr viel fehlen um die neue Schick gut zu machen (gscheider Kampf und Avatare, Bugs und Rechtschreibfehler beheben, 2D Eventhintergründe und eventuell auch Shop und Tempel usw.) aber wer weiss ob das noch gemacht wird, wir werden es sehen, auch ich bin ein alter DSA Hase und hab so mehr oder weniger alles rund um DSA aber ne Schweif HD, wenn sich da nix ändert, werde ich nicht kaufen, wäre das erste DSA Spiel das ich nicht hätte^^
Hier entsteht eine Signatur

14

Sunday, May 25th 2014, 11:13am

Metatalent Feilschen - bin mir relativ sicher, dass es Feilschen zumindest bei Schweif und Riva, welche ich sehr oft gespielt habe, gab.
Wurde das erst mit Schweif eingeführt, oder irre ich mich hier komplett?

In den alten Spielen gab es Feilschen direkt als Talent. Bei dem Remake läuft es an DSA4 angepasst über das Talent Überreden, bzw. über ein Metatalent, was auf Überreden+Schätzen basiert.

15

Sunday, May 25th 2014, 1:53pm


War das Immanturnier im Original eigentlich auch schon drin? Kann ich mich grad gar nicht dran erinnern . . .

Nein, das war nicht im Original Spiel drin. Das ist ein Feature Wunsch aus dem Forum (von lunatic), der umgesetzt wurde im HD Spiel. Siehe hier.

Auch volle Zustimmung von mir zu Merlinita`s Aussage (Beitrag Nr. 13). Wollen wir mal hoffen, das es nicht das erste DSA Spiel wird, was er nicht hätte.

Ja, das normale Talent Feilschen wude entfernt im HD Spiel (wie z.B. auch das Talent Lügen) und wieder indirekt eingeführt durch das Metatalent Feilschen. Das hat mich auch etwas gewundert. ;)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

16

Sunday, May 25th 2014, 3:48pm

Danke für die Info. :) Gut zu wissen, daß ich nicht noch etwas aus dem Originalspiel vergessen habe (ist eh schon mehr als genug :D ).
"„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
angesehen.“"
(Douglas Adams)


17

Monday, May 26th 2014, 2:45am

Erst einmal Herzlich Willkommen im Aktiv Bereich von SchickHaDe Herr Bartfass. Schöner Eingangspost da gibt es wenig hinzuzufügen. Auch ich hab schon das ein oder andere Mal bezauberte temporärverbündete Teilzeit Member angegriffen. Und dachte mir 'Mensch verflixt hätte der jetzt gelbe Kringel um die Füßeln wär das nicht passiert.' Auserdem wärs so schön nostalgisch...:D

Eines zeigt der Post von Slartibartfass aber deutlich. Neuspieler haben Probleme einige Mechaniken von SchickHD zu verstehen. Vor allem auf Grund der besonderen Bughistorie fragt man sich manchmal Bug oder beabsichtigtes Feature. An sich sind viele Dinge gut umgesetzt aber fragt man sich halt wie es funktioniert. Damals war das ja ganz anders... Krankheiten, feilschen, Kälteschutz, Nässe es sind ja immer die selben Fragen. Vielleich könnte man Tips dazu ja ins Lagerpalaver mit einbauen. Oder direkt in die Ingame Hilfe.

Was den verwunschenen Wald angeht, den habe ich sehr zeitig ohne Probleme erledigt. Vielleicht tritt das Problem bei erneuten Betreten gar nicht mehr auf.

Ach ja und Schilde geben gegnerischen Fernkämpfern AT Mali. Lohnende Invesition. ;)
Das Leben ist ein schlechtes Adventure.... mit verdamt guter Grafik!

18

Monday, May 26th 2014, 10:17am

Vielleich könnte man Tips dazu (Krankheiten, Feilschen, Kälte und Nässeschutz) ja ins Lagerpalaver mit einbauen. Oder direkt in die Ingame Hilfe.

Oder die Infos einbauen bei Heilern. Oder bei Händlern. Oder in Tavernen. Oder bei Ladevorgängen (betreten von Städten und/oder Dungeons) einblenden. Oder als Zufallsbegegnung. Möglichkeiten (7 Stück wurden genannt) gibt es da einige.
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

19

Tuesday, May 27th 2014, 2:05pm

Bei dem was ich hier stellenweise lesen musste, konnte ich echt nur noch den Kopf schütteln. Zuerst habe ich mir gedacht ich schreib einfach mal nix, aber nachdem ich dann speziell hierzu angeschrieben wurde, hier nun doch einige Worte hierzu, die ich mal hierhin copy/paste und die ich ganz genauso sehe:

"wenn ich die Crafties wäre, hätte ich längst die Faxen dicke bei dem, was manche hier fordern und vor allem wie sie es fordern" - Wenn ich KUNDE wäre, und das Spiel bei Release (und auch jetzt noch bei komplett neutraler Betrachtung) mit den versprochenen Texten vergleiche ("In prächtiger 3D Grafik", "taktisch anspruchsvolle Kämpfe sowie liebevoll gestaltete Charaktere", ...) hätte ich auch schon lange die Faxen dicke.

"hier ernsthaft von einem Indiestudio ein Produkt wie (wahlweise) Witcher, BG, KotoR oder Elder Scrolls (Morrowind ff.) zu erwarten" - a) Erwartet das niemand und b) Was hat das mit Indie Studio oder nicht zu sagen? Würde denn jemand ein Auto mit 5 Reifen und hässlichem Chassis kaufen nur weil nicht BMW es gebaut hat sondern 2 Österreicher in ihrer Garage wenn es soviel kostet wie ein BMW i8? Glaubt denn irgendjemand das der nächste Kunde beim Toaster-Kauf nachfragt wieviele Mitarbeiter die Firma hatte? Man vergleicht Preis und Leistung anderer Produkte und wählt dann den besten Kandidaten aus. Und das Produkt kostet(e) nun halt 25 Euro. Nichts anderes vergleichen die Leute am Forum und in der realen Welt.

"das nicht nur die aktuellste Grafik aufweist" - Zwischen der "aktuellsten Graphik" (Unreal 4/Cryengine 3 - Showreels) und der Graphik von Schick liegt mehr als ein Jahrzehnt, da ist also DEUTLICH Spielraum zwischen wir fordern Graphik auf dem technischen und ästhetischen Niveau von 2009 und wir fordern Graphik aus dem Jahr 2014.

"natürlich unter Einbettung aller DSA-Regeln (besonders bei DSA 4.1 wäre das übrigens etwas, was selbst die Möglichkeiten von Blizzard oder Bioware überfordert)" - Sagt wer? Was soll daran so schwer zu programmieren sein? Natürlich braucht es nur alle ~RELEVANTEN~ Regeln. Und das ist durchaus realistisch. Sonst hätte ich gerne konkrete Zahlen, was genau da den Arbeitsaufwand ausmacht. Natürlich muss man dazu programmieren können, sprich, man muss die Möglichkeiten des OOP auch nutzen.

X(

20

Tuesday, May 27th 2014, 3:43pm

"wenn ich die Crafties wäre, hätte ich längst die Faxen dicke bei dem, was manche hier fordern und vor allem wie sie es fordern" - Wenn ich KUNDE wäre, und das Spiel bei Release (und auch jetzt noch bei komplett neutraler Betrachtung) mit den versprochenen Texten vergleiche ("In prächtiger 3D Grafik", "taktisch anspruchsvolle Kämpfe sowie liebevoll gestaltete Charaktere", ...) hätte ich auch schon lange die Faxen dicke.
Interessant, daß "Kunde" offenbar gleichgesetzt wird mit "Lizenz zur persönlichen Beleidigung". Nochmal: ich hab nicht hauptsächlich moniert, daß Kritik geäußert wird (Ausnahmen standen in meinen Posts), sondern wie. Wenn Du den Unterschied zwischen diesen beiden Aussagen nicht für relevant hältst, brauchen wir an der Stelle nicht weiter zu schreiben und einigen uns einfach darauf, daß unsere Ansichten in dem Punkt diametral auseinandergehen. :)

Daß ich an Schick HD genug zum kritisieren gefunden habe, sollte Dir beim Lesen meines ersten Beitrags aufgefallen sein. Ich hab mich halt nur bemüht, das zivilisiert auszudrücken und wünschte mir, daß sowas selbstverständlich wäre. Ich versteh nicht, was daran falsch ist.
Andererseits: Internet. So langsam sollte ichs verstanden haben. Internet = Anonymität und "Freiheit, mich so zu benehmen, wie ich es mir im RL - von Angesicht zu Angesicht - nicht trauen würde".

(Nur zur Klarstellung: Auch dieser letzte Satz richtet sich nicht gegen Dich persönlich.)
"hier ernsthaft von einem Indiestudio ein Produkt wie (wahlweise) Witcher, BG, KotoR oder Elder Scrolls (Morrowind ff.) zu erwarten" - a) Erwartet das niemand und b) Was hat das mit Indie Studio oder nicht zu sagen? Würde denn jemand ein Auto mit 5 Reifen und hässlichem Chassis kaufen nur weil nicht BMW es gebaut hat sondern 2 Österreicher in ihrer Garage wenn es soviel kostet wie ein BMW i8? Glaubt denn irgendjemand das der nächste Kunde beim Toaster-Kauf nachfragt wieviele Mitarbeiter die Firma hatte? Man vergleicht Preis und Leistung anderer Produkte und wählt dann den besten Kandidaten aus. Und das Produkt kostet(e) nun halt 25 Euro. Nichts anderes vergleichen die Leute am Forum und in der realen Welt.
Ich könnte jetzt Zeit investieren und Dir die entsprechenden Stellen raussuchen, an denen exakt die gleichen Erwartungen an Schick HD wie an aktuelle Titel gestellt wurden, aber das wären zuviele Threads zum Durchsuchen. Die Zeit nutz ich lieber zum Spielen.
Bin mir nicht mal sicher, wie viele von diesen Erwartungen von Dir (schriftlich) geteilt wurden, so wie auch meine gesamten Posts nicht an Dich persönlich gerichtet waren, von daher wäre ein "Zitatkrieg" sowieso sinnfrei. Das müssen wir uns beide nicht antun, denke ich. ;)

Zum Thema Preisvergleich: Daß Schick HD nicht z.B. mit dem "BMW" aus dem Hause Bioware vergleichbar sein würde, war lange vor Release klar. Daß es dermaßen verbuggt/unfertig sein würde, war dagegen nicht klar, absolut richtig.
Wenn Du es aber offenbar für einen solchen Betrug am Kunden hältst (und ich sage ausdrücklich nicht, daß Du damit komplett daneben liegst, in Deine persönliche Einschätzung diesbezüglich kann und will ich mich nicht einmischen), frag ich mich, warum Du noch keine Klage wegen Verbrauchertäuschung/Betrug/wasauchimmer eingereicht hast.

Dann aber bitte gegen den Publisher und nicht gegen das Entwicklerstudio. Es sei denn, Du könntest nachweisen, daß die Crafties zB die Werbetexte selbst geschrieben haben.
"das nicht nur die aktuellste Grafik aufweist" - Zwischen der "aktuellsten Graphik" (Unreal 4/Cryengine 3 - Showreels) und der Graphik von Schick liegt mehr als ein Jahrzehnt, da ist also DEUTLICH Spielraum zwischen wir fordern Graphik auf dem technischen und ästhetischen Niveau von 2009 und wir fordern Graphik aus dem Jahr 2014.
Womit wir wieder beim Thema Geld und Manpower wären, was für Dich (siehe oben) leider offenbar kein Kriterium ist (korrigier mich, wenn ich mich täusche).
Natürlich würde ich mich über ein DSA Remake in (nur als Beispiel!) Skyrim-Optik wie ein Schneekönig freuen. Das Spiel würde mich dann zwar 1025,- EUR kosten (25,- fürs Spiel, 1000,- für einen PC, der diese Grafik handlen kann), aber egal. Das wär mein persönliches Problem. Nur sind entsprechende Engines nicht zufällig in den Titeln großer (und finanzkräftiger) Spieleschmieden (besser: Game-Giganten/Spielefirmen a la SEGA) zu finden (die im allgemeinen den Kunden über Jahre hinweg mit massentauglichem Mist ohne jeden Anspruch geschröpft haben, um eben dieses Geld zu bekommen, aber das ist noch ein ganz anderes Thema).

Oder anders (und sarkastisch, zugegeben) ausgedrückt: wenn man offenbar weder Geld noch Leute braucht, um ein anspruchsvolles und schick ausehendes Spiel zu programmieren, wundere ich mich, daß der Spielemarkt nicht im Wochentakt mit atemberaubenden Skyrim-/Witcher-/[place your favourite game here]-Konkurrenten geflutet wird.
"natürlich unter Einbettung aller DSA-Regeln (besonders bei DSA 4.1 wäre das übrigens etwas, was selbst die Möglichkeiten von Blizzard oder Bioware überfordert)" - Sagt wer? Was soll daran so schwer zu programmieren sein? Natürlich braucht es nur alle ~RELEVANTEN~ Regeln. Und das ist durchaus realistisch. Sonst hätte ich gerne konkrete Zahlen, was genau da den Arbeitsaufwand ausmacht. Natürlich muss man dazu programmieren können, sprich, man muss die Möglichkeiten des OOP auch nutzen.
Bei Deinem Benutzernamen und dem, was ich bisher von Dir gelesen habe, gehe ich straff davon aus, daß die gesamte DSA-4-Regelwerk-Palette in Deinem Schrank steht. Und DSA 3 wahrscheinlich genauso. Hast Du Dir die mal im Vergleich angeschaut?
DSA 3: ganz grob geschätzt ca 150 Seiten Regeln (alles zusammengerechnet, von "Mantel, Schwert . . ." bis "Drachen, Greifen. . . ").
DSA 4: alleine das Heldenerschaffungsgrundregelwerk ist deutlich umfangreicher als die 150 Seiten. Und das ist nur eins von einem halben Dutzend "Grundregelwerken". Von den Extraregeln in den Regionalspielhilfen etc hab ich da noch gar nicht angefangen . . .

Selbst wenn wir also mal annehmen, daß es mit dem Abtippen der Regeln getan sei und damit außer Acht lassen, daß eine Steigerung der Regelanzahl um den Faktor x in etwa einer Erhöhung der gegenseitigen Abhängigkeiten um die Potenz x gleichkommt (das Problem von Grafikumsetzungen, Animationen, Regelanpassungen für die Umsetzung auf ein Computerprogramm und und und . . . ist da wohlgemerkt noch nicht eingerechnet!), ist der Arbeitsaufwand schlicht und ergreifend immens. Punkt. Da diskutier ich auch nicht rum, das ist gesunder Menschenverstand.

________________


Ich zitier mich jetzt frecherweise noch mal ganz kurz selbst:

Quoted

"[...] um die Katastrophe, die 1.0 war, in das zu verwandeln, was ich aktuell spiele und, ja, genieße."
Und ansonsten hab ich dazu erstmal nichts mehr zu sagen.

Spoiler Spoiler

Außer vielleicht . . . Schick HD beinhaltet noch immer eine erkleckliche Liste von Dingen, die nicht ideal oder rundweg schlimm sind. Keine Frage. Genauso steht aber fest, daß es Spaß macht. Es macht mir inzwischen sogar schon deutlich länger Spaß als Rome TW oder Medieval II TW (meine beiden Lieblings-Beispiele für graphisch tolle, aber tiefgangslose Spiele) in der Vanillaversion je gemacht haben. Ich persönlich freue mich also auf Schweif HD und hoffe darauf, daß Verbesserungen dort "rückwirkend wirken". Wenn andere das anders sehen und sich Schweif nicht mehr kaufen, ist das völlig legitim und deren Entscheidung, die ich aber nur akzeptieren, nicht mittragen muß. 8)
"„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
angesehen.“"
(Douglas Adams)

This post has been edited 2 times, last edit by "Slartibartfaß" (May 27th 2014, 3:50pm)


Vongraven

Unregistered

21

Tuesday, May 27th 2014, 5:47pm

So dann geb ich auch mal meinen Senf dazu, vielleicht bekommen wir dann ja Hotdogs zusammen...

Es gibt nicht mehr viele (mir ist tatsächlich keiner bekannt) aktive User im Forum die tatsächlich beleidigend sind. Viele versuchen einfach mit klaren Worten zu formulieren warum sie das Spiel im derzeitigen Zustand als "unfertig" betrachten, und ein unfertiges Spiel ist - so zumindest für mich - ärgerlicher als eines das ich als durchweg schlecht empfinde, denn das was nicht gefällt kommt ins Regal/den Keller/den Mülleimer während man beim unfertigen doch drauf wartet/hofft das es noch irgendwann fertig gestellt wird. Aktuell steht bei mir SchickHD eben (noch) im Regal, aber die Tendenz Mülleimer ist vorhanden.

Auch von Angesicht zu Angesicht würde ich da kein Blatt vor den Mund nehmen, und für mich ist das Spiel im derzeitigen Zustand einfach immer noch mangelhaft bis ungenügend... Das würde ich den Beiden auch so ins Gesicht sagen, und da gehe ich auch von den meisten aktiven Usern aus dass diese das ebenfalls tun würden. Im Gegenzug solltest Du aber auch verstehen dass viele irgendwann gereizt und genervt sind wenn man von den Craftys so demonstrativ den Stinkefinger entgegengehalten bekommt wie derzeitig in der "Patch" Diskussion... Gerade da es in der Vergangenheit viele unglücklich Formulierte Aussagen gab, viele Versprechen die eben so nicht gehalten wurden, und sehr viele Aussagen die letzten Endes dann unhaltbar waren gab sind die Leute eben Vorsichtig/Verunsichert und das liegt ja wohl nicht am Publisher...

Das Du Dir die Zeit nimmst und das mal raussuchst dass eben Skyrim Kotor oder DAO Niveau verlangt wird, darum würde ich dich dann schon bitten, ich finde ständig nur das genau das die Dinge sind die jedem von Anfang an bewußt waren dass die so nicht sein werden.

Ebenso der Preisvergleich: Niemand der mir bekannt ist hat ein Spiel in Biowareniveau (das ja auch nicht ständig gut ist) erwartet, die Leute wollten eben eine Neuauflage der alten Angestaubten Schicksalsklinge, eventuell noch ein paar Features mehr, und das ganze eben Moderner. Dann kam eben Version 1.0 raus... Dass dann erstmal die Enttäuschung groß war muß ich nicht erläutern, war sie ja auch bei Dir... Auch heute noch wirkt es von dem was man kann im Vergleich zum Vorgänger deutlich dünner (wie Dir ja schon aufgefallen ist sind viele Zauber weggefallen, eine Klasse wurde ersatzlos gestrichen und und und...) Dementsprechend wirkt die neue Schicksalsklinge eben magerer als dass alte Teil mit über 20 Jahren auf dem Buckel, da ändert für mich auch kein DLC was dran. Die Mühe zu klagen wird sich niemand für die 25 Euro machen, viel mehr machen sich hier viele Leute einen Kopf darum wie sie das Spiel verbessern können.

Zum Thema Geld und Manpower wiederhole ich mich auch nochmal: Spätestens nach SchickHD sollte klar sein dass es für ein SchweifHD noch mehr Manpower benötigt damit dieser Teil eben "glücklicher" gelingt, sollte das Geld fehlen um für mehr Manpower zu sorgen ist es eben fraglich ob man sich dann an so ein Projekt heranwagen sollte. Das muß letzten Endes natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich würde nicht (obwohl ich es technisch vielleicht könnte) im alleingang eine Fabrik aufmachen in der mein Kumpel und ich dann zusammen Autos bauen... Ebensowenig bin ich da bereit abstriche zu machen. Zu wenig Leute? -> Einstellen, zu wenig Geld zum einstellen? -> Dann überlegen ob es Sinn macht...

Zu den Regelwerken: Der Tenor den man hier im Forum vernimmt ist nicht dass die Leute ein DSA4 Regelwerk unbedingt wollen, für viele hätte auch das DSA3 Regelwerk gänzlich genügt, was nur eben viele vor den Kopf stößt (unter anderem auch Dich wie Du ja schon gesagt hast) ist die bunte Mischung aus DSA3, 4 und Craftyhausregeln die eben nicht nachvollziehbar im Spiel erklärt wird was für was zuständig ist....

Es ist schön und sei Dir auch vergönnt wenn Du das Spiel geniesen kannst, nur sei doch bitte so fair und akzeptiere dass es eben viele andere gibt die es im derzeitigen Zustand (noch) nicht geniesen können, und sich da in die Verbesserung versuchen einzubringen.

Abschließend möchte ich nochmal klarstellen dass mein Geschreibe eben meine Meinung, meine Sicht der Dinge und eben meine Wahrnehmung ist, dass ich Dich - und auch sonst niemanden - persönlich Angreifen wollte oder möchte, und dass ich hier einfach schon beim Lesen den Bedarf sah ein paar Dinge mal aus meinem Blickwinkel mitzuteilen.

22

Tuesday, May 27th 2014, 6:40pm

@Slartibartfaß:
Meine Worte werden lediglich deutlicher, je länger dieser Missstand hier anhält, während man meint das Spiel sei "fertig". Wie Vongraven sagte, nutze ich nur klare Worte um den derzeitigen Zustand zu beschreiben, von dem ich immer noch hoffe, dass er sich bessern wird, sonst würde ich hier schon lange nichts mehr schreiben.

Zu deiner Anonymität im Internet, auchg wenn du mich hier nicht direkt ansprichst: Wer das Spiel durchspielt, findet meinen RL-Namen im Abspann.

Indie-Studio ist nicht gleichbedeutend mit Fehlerhaft, und das sollte auch nicht so verstanden werden. Indie-Studios, selbst mit nur einer einzigen Person, können wunderbare Spiele entwickeln die Fehlerfrei laufen. Auch Indie-Spiele können Ansprunchsvoll sein. Der Unterschied ist meinst nur der verlangte Preis, und der Preis, der (anfangs) unverschämterweise für Schicksalsaklinge HD verlangt wurde, lag weit über den üblichen Preisen für Indie-Spiele. Dass der Preis für diese Betaversion von Schick HD mittlerweile bei seinem wahren "Wert" angekommen ist, ist eine andere Sache.

Und was die Regeln angeht (das hat Vongraven ja schon bereits erleutert), für die ich mich so oft stark mache, und das solltest du wissen, wenn du schon so lange mitliest, würde es mir absolut reichen, wenn man "nur" die DSA3 Regeln umsetzt, weil diese zur Nordlandtriologie und Schick HD einfach besser passen als die DSA4.1 Regeln. Nur sind eben genau jene minimalistischen Regeln noch nicht mal oder wenn überhaupt im Ansatz vorhanden. Nach wie vor sehe ich kein einziges Grundmanöver wie AT+, Finte, FK+, Entwaffnen (und mehr gab es auch in DSA3 nicht, wenn ich jetzt nicht eines vergessen habe). Aber ja, ich bleibe dabei auch die Umsetzung der DSA4.1 Regeln wären machbar (man kann ja die Optionalen Regeln gerne weglassen), man muss sich aber natürlich die Arbeit machen, sich mit Aventurien richtig auseinandersetzen und das dann auch noch wirklich wollen. Bei Schick HD und den nachfolgenden DLC's habe ich leider bisher aber nur den Eindruck, dass man hier die DSA-Fans einfach nur abkassieren möchte. Das ist meine persönliche Meinung.

Auch ich hatte viele Stunden "Spaß" mit Schick HD, der aber leider mit der zunehmenden Zahl der Bugs stetig abnahm, die ich auch alle gemeldet habe. Im derzeitigen Zustand macht mir das Spiel aber leider keinen Spaß mehr, und ich kann alle verstehen, die das ähnlich sehen (vor allem, da das Finale so miserabel und verbuggt sein soll).

23

Tuesday, May 27th 2014, 7:28pm

@Slarti:
Auch wenn ich Vongraven's Standpunkt weitgehend teile und auch mit DSA oft eine recht große Schnittmenge habe, was die Einschätzung zu Schick HD anbelangt, ehrt es dich doch, dass du einen besonnenen Ton anschlägst und offenkundig um Konstruktivität und Ausgleich bemüht bist.

Auch kann ich viele deiner Punkte nachvollziehen und teilen. Was uns aber unterscheidet, ist mittlerweile offenbar einfach die Frusttoleranzschwelle. Wenn man zu viele Kröten schlucken muss, ist irgendwann die Toleranz einfach ganz tief im Keller angekommen. Sie weicht einem Gefühl der Machtlosigkeit, angesichts nicht gehaltener (Werbe-)Versprechen und geweckter Erwartungen, die eine erhebliche Vorfreude und einen Vertrauensvorschuss (samt Geldausgabe) bewirkt hatten - und in Teilen nun einfach einmal bitter enttäuscht wurde. Das wirkt nun einmal nicht so positiv auf die Gelassenheit - zumal wenn man das Gefühl vermittelt bekommt, hängen gelassen zu werden. Ob nun ungewollt oder billigend in Kauf genommen.

Wenn für Schick nix mehr kommt, dann sollte man auch die Eier haben, das offen zu kommunizieren. Nahezu jede Kommunikation, die wenigstens Gewissheit bringt, ist besser, als gar keine Kommunikation. Aber von einem zeitnahen Patch reden und dann wochenlang in dieser Sache Funkstille zu halten und die (wenigen interessierten, verbleibenden?) Kunden in der Luft hängen zu lassen, das ist nunmal nicht gerade die Königsklasse - oder ein fairer Umgang. Wenn bestenfalls mit Schweif noch was für Schick HD abfällt, dann soll man das bitteschön kundtun. Aber hier erneuer ich nochmal meine These, die durch die vorherrschende "Kommunikationspolitik" bestärkt wird: wir sind nicht mehr wichtig. Für Schick haben wir ja bereits bezahlt.

Dass wir auch potentielle Kunden für Teil 2 und 3 sein könnten, ist wohl aus irgendeinem Grund wohl auch irrelevant in der Überlegung... Am Publisher liegt das sicher nicht. Auch nicht am Indie-Status.

Um das zum Abschluss zu bringen: ich finde deinen Ansatz und Versuch gut, dein Feedback unterzubringen. Auf diese Art haben wir es auch schon oft versucht. Vielleicht hast du ja mehr Glück. Ich wünsch es dir und uns.

24

Tuesday, May 27th 2014, 7:49pm

Es gibt nicht mehr viele (mir ist tatsächlich keiner bekannt) aktive User im Forum die tatsächlich beleidigend sind
Nur weil die Posts nicht mit Beleidigungen ansich (also, Idiot oder A...loch usw) durchsetzt sind, heißt das nicht, dass sie nicht beleidigend sein können. Wenn mir jemand als Programmierer dieses Projekts vorwerfen würde, ich hätte keine Ahnung von Regeln oder will hier alle nur übers Ohr hauen oder mir ist der ganze DSA-Kram eh scheißegal, dann kann er das noch so schön formulieren, ich würde mich beleidigt fühlen.
Und genau dies machen hier noch so einige. Auch wenn es dann immer mit "Ich will ja das Spiel nur voranbringen" gerechtfertigt wird


Auch von Angesicht zu Angesicht würde ich da kein Blatt vor den Mund nehmen, und für mich ist das Spiel im derzeitigen Zustand einfach immer noch mangelhaft bis ungenügend... Das würde ich den Beiden auch so ins Gesicht sagen, und da gehe ich auch von den meisten aktiven Usern aus dass diese das ebenfalls tun würden
Na klar, schreiben kann man immer viel :rolleyes:
Die Mühe zu klagen wird sich niemand für die 25 Euro machen, viel mehr machen sich hier viele Leute einen Kopf darum wie sie das Spiel verbessern können.
Das wäre aber sehr lustig geworden, dafür gibt's in Deutschland oder Österreich nämlich keine Rechtsgrundlage 8)
Zu den Regelwerken: Der Tenor den man hier im Forum vernimmt ist nicht dass die Leute ein DSA4 Regelwerk unbedingt wollen, für viele hätte auch das DSA3 Regelwerk gänzlich genügt, was nur eben viele vor den Kopf stößt (unter anderem auch Dich wie Du ja schon gesagt hast) ist die bunte Mischung aus DSA3, 4 und Craftyhausregeln die eben nicht nachvollziehbar im Spiel erklärt wird was für was zuständig ist....
Ich gehe mal davon aus, dass es auch einer ganzen Menge an Leuten egal ist, dass die Regeln bunt gemischt wurden - Hauptsache das Ergebnis passt (das tut es vielleicht aktuell noch nicht, aber es kommen ja noch 2 Teile :D ). Bei deinem letzten Teil gebe ich dir allerdings zu 100% Recht, es fehlt extrem an Doku!
Es ist schön und sei Dir auch vergönnt wenn Du das Spiel geniesen kannst, nur sei doch bitte so fair und akzeptiere dass es eben viele andere gibt die es im derzeitigen Zustand (noch) nicht geniesen können, und sich da in die Verbesserung versuchen einzubringen.
Aber warum sind diese Kollegen dann nicht so fair und akzeptieren die Meinung von Slartibartfaß??
Leider ist es hier ja so, dass wenn man Verständnis für Situation aufbringen kann, man gleich als Fanboy abgestempelt wird oder schlimmer, im Veracht steht von den Craftys bezahlt zu werden. auch scheint hier zu bedeuten, dass wenn man die Meinung dieser Herren teil, man automatisch die Augen verschlossen hat und mit dem Produkt zu 100% zufrieden ist.
Dann kam eben Version 1.0 raus... Dass dann erstmal die Enttäuschung groß war muß ich nicht erläutern, war sie ja auch bei Dir... Auch heute noch wirkt es von dem was man kann im Vergleich zum Vorgänger deutlich dünner (wie Dir ja schon aufgefallen ist sind viele Zauber weggefallen, eine Klasse wurde ersatzlos gestrichen und und und...)
Stimmt, da ist echt was weggefallen, Zauber die nicht funktioniert haben oder keine Anwendung hatten oder vollkommen redundant waren, eine Klasse, die kaum jemand genutz hat usw. Auch ich hätte mich gefreut, mehr statt weniger vorzufinden, aber momentan funktioniert bei den Zauber eigentlich viel mehr als früher. Und vielleicht kommen mit Sternenschweiß auch noch ein paar dazu.

Lustig dagegen finde ich, dass hier so mancher (wahrscheinlich sogar wirklich) davon überzeugt ist, alles besser zu wissen, was DSA angeht, nur weil ein des P&P seit Jahren spielt. Und natürlich braucht so ein Experte, dass Spiel noch nicht einmal zu spielen bzw, reicht im eine Stunde, um dann genau einschätzen zu können, wo der Fehler liegt. Auch sind Programmierkenntnisse völlig überbewertet, einfach mal die Regeln 1:1 umsetzen und schon hast du ein tolles Spiel (ist ja auch ganz leicht, steht ja eh im Regelbuch - einfach abtippen). Und darüberhinaus kann man beim erstmaligen Durchlesen auch sofort erkennen das DSA 5 totaler Murks ist und das die Leute dort genau so wenig Ahnung haben, wie die Craftys und Lust natürlich auch keine.

Gegen solche Leute, lieber Slartibartfaß, kannst du machen was du willst, Einsicht wirst du da keine finden - fordern und motzen ist halt so irre bequem und einfach :D

Vongraven

Unregistered

25

Tuesday, May 27th 2014, 8:15pm

@ Andrean:

Zu 1: Wenn man so ein dünnes Fell hat dass man sich von den derzeitigen Postings Angegriffen fühlt sollte man Öffentlichkeitsarbeit lieber jemanden überlassen der mit sowas eher umgehen kann. Wenn ich was mache muß ich damit rechnen dass es nicht allen passt, und dann brauch ich mich auch nicht über berechtigte Kritik beschweren. Das perfekte Produkt gibts halt nicht wenn es um geschmacksfragen geht, und dazu zählen eben Filme, Musik und Computerspiele. Ich fühle mich ja auch nicht beleidigt wenn Du mir hier was schreibst was mir nicht in den Kram passt oder wenn Du ne andere Meinung vertrittst als ich.

Zu 2: Verstehe jetzt nicht ganz was diese Aussage bezwecken soll... Naja ich muß nicht alles verstehen......

Zu 3: Dementsprechend hab ich mir eben für die 25 Lenze nichtmal die Mühe gemacht mich zu informieren ob es hier eine Rechtsgrundlage gäbe... Denke das läuft aufs gleiche hinaus bzw unterstreicht vielleicht noch mehr was ich damit an sich aussagen wollte.

Zu 4: Mit sicherheit ist es einer ganzen Menge egal ob die Regeln gemischt sind, mir wäre es auch Wurscht wenn man da im Spiel eben was erklärt bekommen würde was wie wo gewürfelt wird... So ist es halt einfach so krude gemischt dass ich eben stellenweise gar nicht mehr durchgeblickt habe...

Zu 5: Das F-boy-Wort hab ich seit langer Zeit interessanterweise nicht mehr gelesen nachdem es hier im Forum offiziell zur Beleidigung erklärt wurde. Denke auch nicht dass irgendjemand den guten Slartibarfaß erklären wollte dass er gänzlich falsch liegt mit seinen aussagen oder das Spiel niemandem im derzeitigem Zustand gefallen darf... Es wurden hier in diesem Thread schon mehrfach unterschiedliche Meinungen gepostet, also was stört Dich jetzt genau?

Zu 6: Es soll tatsächlich Leute gegeben haben die sowohl den Gaukler gerne in der Gruppe hatten als auch immer wieder mal die Zauber "die nicht funktionierten" gesteigert haben... Und in den 3 Teilen gab es durchaus die eine oder andere Stelle wo man mit einem Aeolitus eine brenzlige Situation Problemlos entschärfen konnte. Klar ging es auch anders aber das war sozusagen ein Zuckerl weil man halt Bsp ohne Lebenspunktverlust davon kam oder ähnliches... Dementsprechend wäre es eher eine Bereicherung für das Spiel gewesen wenn man die Zauber drinnen behalten hätte UND mehr möglichkeiten diese zu nutzen eingebaut hätte als sie einfach zu streichen...

Zu 7: Dazu kann ich jetzt noch nichtmal was sagen da ich das 5er System zum einen noch nicht getestet habe, zum anderen eben bis jetzt eine Beta (wenigstens war man hier so freundlich und hat vor dem Kauf drauf hingewiesen dass es Beta ist...) Version handelt... Und ich denke dass das groß der Leute die sich hier noch zu Wort melden das Spiel mehr als ne Stunde gespielt haben (das hab sogar ich gemacht). Ob Chris und Ronny jetzt die Super-DSA-Cracks sind oder eben nicht ist mir zudem recht Schnuppe solange sie genügend Kenntniss haben um eben auch DSA darzustellen und das hat ja - nur mal nebenbei bemerkt - bei Thorwal laaaaaaange gedauert bis es einigermaßen passend war... Erinnerte zum Teil eher an ein Trial & Error Suchmuster :P

Zusammenfassend muß ich sagen dass das wenigste was ich Dir hier sage wohl neu für Dich ist, aber wie ich vermute wirst Du Dir darüber sowieso keinen Kopf machen, Du hast Deine Meinung und das ist wohl Deine Wahrheit, ein Standpunkt den ich verstehen kann, aber ich habe eben auch meine Meinung und die ist meine Wahrheit.

So long und feuchte Grüße vom Lama :rolleyes:

26

Wednesday, May 28th 2014, 12:18pm

Zuerst habe ich mir gedacht ich schreib einfach mal nix, aber nachdem ich dann speziell hierzu angeschrieben wurde, hier nun doch einige Worte hierzu, die ich mal hierhin copy/paste und die ich ganz genauso sehe:

DSA, wer hat dich denn angeschrieben und (somit) vorgeschickt ? Die Antwort gerne auch streng vertraulich an mich als PN. ;)

Zu allem anderen geschriebenen fällt mir diese Redensart ein : Eine (neue) Sau durchs Dorf treiben.
Dazu auch die 5 berühmten W-Fragewörter, als Anregung.
Wo soll das noch hinführen ? Wie soll es sinnvoll weitergehen ? Was ist denn damit beabsichtigt ? Wer hat einen Nutzen davon ? Warum Stress/Ärger provozieren/verursachen ? :)
Ich will vernünftig (möglichst bugfrei :D ) spielen. Gewinnen ist auf Dauer doch irgendwie schöner als (ständig) verlieren. ;)

27

Thursday, May 29th 2014, 6:30pm

Hm. Sieht so aus, als hätte ich mich zu "vorsichtig" ausgedrückt. Also erstmal vorweg: keiner von denen, die bisher in diesem Topic geschrieben haben, ist mir mit wirklich beleidigenden Posts/Aussagen (in Richtung Crafties) aufgefallen. Und mein Unmut über eben diese unterirdische Art der "Gesprächsführung" bezog sich auch eher auf die Vergangenheit, weniger auf die Gegenwart. Hätte ich wohl besser mit anderen Worten/klarer ausgedrückt. Sorry. :)


Auch von Angesicht zu Angesicht würde ich da kein Blatt vor den Mund nehmen, und für mich ist das Spiel im derzeitigen Zustand einfach immer noch mangelhaft bis ungenügend... Das würde ich den Beiden auch so ins Gesicht sagen, und da gehe ich auch von den meisten aktiven Usern aus dass diese das ebenfalls tun würden. Im Gegenzug solltest Du aber auch verstehen dass viele irgendwann gereizt und genervt sind wenn man von den Craftys so demonstrativ den Stinkefinger entgegengehalten bekommt wie derzeitig in der "Patch" Diskussion... Gerade da es in der Vergangenheit viele unglücklich Formulierte Aussagen gab, viele Versprechen die eben so nicht gehalten wurden, und sehr viele Aussagen die letzten Endes dann unhaltbar waren gab sind die Leute eben Vorsichtig/Verunsichert und das liegt ja wohl nicht am Publisher...

Kann ich wie gesagt nachvollziehen. Auch wenn ich die Aussagen der Crafties nicht als Stinkefinger wahrgenommen habe. aberdas ist wohl Geschmackssache.

Das Du Dir die Zeit nimmst und das mal raussuchst dass eben Skyrim Kotor oder DAO Niveau verlangt wird, darum würde ich dich dann schon bitten, ich finde ständig nur das genau das die Dinge sind die jedem von Anfang an bewußt waren dass die so nicht sein werden.

Ich hab grad 2 Stunden zunehmend verzweifelt gesucht und finde die entsprechenden Topics trotzdem nicht. Bin zwar immer noch sicher, das hier in diesem Forum gelesen zu haben, aber ich kanns Dir nicht belegen. Hmph! 8|

Auch heute noch wirkt es von dem was man kann im Vergleich zum Vorgänger deutlich dünner (wie Dir ja schon aufgefallen ist sind viele Zauber weggefallen, eine Klasse wurde ersatzlos gestrichen und und und...) Dementsprechend wirkt die neue Schicksalsklinge eben magerer als dass alte Teil mit über 20 Jahren auf dem Buckel, da ändert für mich auch kein DLC was dran. Die Mühe zu klagen wird sich niemand für die 25 Euro machen, viel mehr machen sich hier viele Leute einen Kopf darum wie sie das Spiel verbessern können.

Kann ich auch so unterschreiben. Oder besser gesagt: Wir sind mit unseren Meinungen nicht weit genug auseinander, als daß ich das weiter ausdiskutieren müßte. ;)


Zum Thema Geld und Manpower wiederhole ich mich auch nochmal: Spätestens nach SchickHD sollte klar sein dass es für ein SchweifHD noch mehr Manpower benötigt damit dieser Teil eben "glücklicher" gelingt, sollte das Geld fehlen um für mehr Manpower zu sorgen ist es eben fraglich ob man sich dann an so ein Projekt heranwagen sollte. Das muß letzten Endes natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich würde nicht (obwohl ich es technisch vielleicht könnte) im alleingang eine Fabrik aufmachen in der mein Kumpel und ich dann zusammen Autos bauen... Ebensowenig bin ich da bereit abstriche zu machen. Zu wenig Leute? -> Einstellen, zu wenig Geld zum einstellen? -> Dann überlegen ob es Sinn macht...

Hm. Ich bin eigentlich eher der Meinung, daß Schweif genausoviel oder gar weniger Manpower benötigt, weil es diesmal eher um Content geht, die Engine steht ja (und ist nach dem ölfzigsten Patch auch bugarm). Man wird sehen. (Sollten sich die Crafties an die Animationen/Avatare/Kämpfe ranwagen und die signifikant verbessern wollen, siehts natürlich anders aus, aber da bin ich Realist genug, das nicht zu erwarten. ;) Und ich hab mich inzwischen - ungeachtet meiner Wunschliste im entsprechenden Topic - darauf eingestellt, die komplette NLT HD im vorhandenen grafischen Gewand zu spielen. Solange Schweif (und hoffentlich auch Riva! *hoff* ) nicht wieder so eine "fehlt noch! Kommt bald! Ist noch verbuggt, wird aber gefixt!" - Orgie werden, bin ich schon zufrieden. Nicht begeistert, aber zufrieden.

Zu den Regelwerken: Der Tenor den man hier im Forum vernimmt ist nicht dass die Leute ein DSA4 Regelwerk unbedingt wollen, für viele hätte auch das DSA3 Regelwerk gänzlich genügt, was nur eben viele vor den Kopf stößt (unter anderem auch Dich wie Du ja schon gesagt hast) ist die bunte Mischung aus DSA3, 4 und Craftyhausregeln die eben nicht nachvollziehbar im Spiel erklärt wird was für was zuständig ist....

Siehe unten - meine Antwort an Das Schwarze Auge. :)

Es ist schön und sei Dir auch vergönnt wenn Du das Spiel geniesen kannst, nur sei doch bitte so fair und akzeptiere dass es eben viele andere gibt die es im derzeitigen Zustand (noch) nicht geniesen können, und sich da in die Verbesserung versuchen einzubringen.

Tu ich doch. Ich weiß nicht, wie oft ich das noch sagen soll: Ich kann jeden verstehen, der auch an Schick HD 1.33 noch mehr Kritikpunkte findet, als auf ein DIN-A-4-Blatt passen. Ich hab ja selbst noch genug zu kritisieren. :)

Abschließend möchte ich nochmal klarstellen dass mein Geschreibe eben meine Meinung, meine Sicht der Dinge und eben meine Wahrnehmung ist, dass ich Dich - und auch sonst niemanden - persönlich Angreifen wollte oder möchte, und dass ich hier einfach schon beim Lesen den Bedarf sah ein paar Dinge mal aus meinem Blickwinkel mitzuteilen.

Ist auch nicht als Angriff angekommen. Siehe ganz oben. Wahrscheinlich waren meine Posts einfach zu mißverständlich. :)

@Slartibartfaß:
Meine Worte werden lediglich deutlicher, je länger dieser Missstand hier anhält, während man meint das Spiel sei "fertig". Wie Vongraven sagte, nutze ich nur klare Worte um den derzeitigen Zustand zu beschreiben, von dem ich immer noch hoffe, dass er sich bessern wird, sonst würde ich hier schon lange nichts mehr schreiben.

Auch hier: völlig legitim. Und ich verweise erneut auf den ersten Absatz dieses Postings. :)


Zu deiner Anonymität im Internet, auchg wenn du mich hier nicht direkt ansprichst: Wer das Spiel durchspielt, findet meinen RL-Namen im Abspann.

Wußte ich nicht, und da sich meine diesbezüglichen Aussagen sowieso nicht auf Dich bezogen (sondern auf Leute wie booahney! - Ich habs getan! I called out other posters! :S ), tut es auch nichts zur Sache.

Indie-Studio ist nicht gleichbedeutend mit Fehlerhaft, und das sollte auch nicht so verstanden werden. Indie-Studios, selbst mit nur einer einzigen Person, können wunderbare Spiele entwickeln die Fehlerfrei laufen. Auch Indie-Spiele können Ansprunchsvoll sein. Der Unterschied ist meinst nur der verlangte Preis, und der Preis, der (anfangs) unverschämterweise für Schicksalsaklinge HD verlangt wurde, lag weit über den üblichen Preisen für Indie-Spiele. Dass der Preis für diese Betaversion von Schick HD mittlerweile bei seinem wahren "Wert" angekommen ist, ist eine andere Sache.

Stimme ich ebenfalls zu. Ich denke, das größte Mißverständnis zwischen den Craftys, dem Spiel und der potentiellen Käuferschaft war die Herangehensweise an das Spiel. Ein Singleplayer-Rollenspiel ist eben kein Browsergame, das man als Basisversion rausbringen kann, um dann kontinuierlich content nachzuschieben.

Und was die Regeln angeht (das hat Vongraven ja schon bereits erleutert), für die ich mich so oft stark mache, und das solltest du wissen, wenn du schon so lange mitliest, würde es mir absolut reichen, wenn man "nur" die DSA3 Regeln umsetzt, weil diese zur Nordlandtriologie und Schick HD einfach besser passen als die DSA4.1 Regeln. Nur sind eben genau jene minimalistischen Regeln noch nicht mal oder wenn überhaupt im Ansatz vorhanden. Nach wie vor sehe ich kein einziges Grundmanöver wie AT+, Finte, FK+, Entwaffnen (und mehr gab es auch in DSA3 nicht, wenn ich jetzt nicht eines vergessen habe). Aber ja, ich bleibe dabei auch die Umsetzung der DSA4.1 Regeln wären machbar (man kann ja die Optionalen Regeln gerne weglassen), man muss sich aber natürlich die Arbeit machen, sich mit Aventurien richtig auseinandersetzen und das dann auch noch wirklich wollen. Bei Schick HD und den nachfolgenden DLC's habe ich leider bisher aber nur den Eindruck, dass man hier die DSA-Fans einfach nur abkassieren möchte. Das ist meine persönliche Meinung.

Hab ich durchaus so verstanden. :)
Und mir persönlich wär die zugrundeliegende DSA-Version völlig egal, solange die genutzten Regeln in sich stimmig sind.
Ich bezog mich eigentlich nur darauf, daß DSA 4.1 schlicht deutlich umfangreicher/aufwändiger in der Umsetzung ist. Mehr nicht.

(Ausfall hast Du übrigens in Deiner Liste noch vergessen, aber das war schon im PnP ein Manöver, das ich nicht zugelassen habe. ;) )

Auch ich hatte viele Stunden "Spaß" mit Schick HD, der aber leider mit der zunehmenden Zahl der Bugs stetig abnahm, die ich auch alle gemeldet habe. Im derzeitigen Zustand macht mir das Spiel aber leider keinen Spaß mehr, und ich kann alle verstehen, die das ähnlich sehen (vor allem, da das Finale so miserabel und verbuggt sein soll).

Ich bin noch nicht (ganz) bis zum Finale vorgedrungen, daher kann ich zum Endkampf nichts sagen. Die Bugs, die ich bisher störend fand/finde, sind der erwähnte Bug beim Thorwaler-in-Liebesnöten-Quest und die Tatsache, daß ich das Beiulunker-Reiter-Quest offenbar wieder und wieder machen kann. Ansonsten sind mir keine "großen" Bugs mehr aufgefallen.
Fehlender Content (Klassen, Zauber etc) läuft bei mir allerdings halt nicht unter "Bug", sondern unter "Ärgernis". ;)


Auch kann ich viele deiner Punkte nachvollziehen und teilen. Was uns aber unterscheidet, ist mittlerweile offenbar einfach die Frusttoleranzschwelle. Wenn man zu viele Kröten schlucken muss, ist irgendwann die Toleranz einfach ganz tief im Keller angekommen. Sie weicht einem Gefühl der Machtlosigkeit, angesichts nicht gehaltener (Werbe-)Versprechen und geweckter Erwartungen, die eine erhebliche Vorfreude und einen Vertrauensvorschuss (samt Geldausgabe) bewirkt hatten - und in Teilen nun einfach einmal bitter enttäuscht wurde. Das wirkt nun einmal nicht so positiv auf die Gelassenheit - zumal wenn man das Gefühl vermittelt bekommt, hängen gelassen zu werden. Ob nun ungewollt oder billigend in Kauf genommen.

Und nochmal: ich versteh jeden, der enttäuscht ist. Zumal gerade DSA nicht gerade ein System ist, das wöchentlich für den PC umgesetzt wird. Da wiegen Enttäuschungen wie Drakensang und Schick HD halt doppelt schwer.


Wenn für Schick nix mehr kommt, dann sollte man auch die Eier haben, das offen zu kommunizieren. Nahezu jede Kommunikation, die wenigstens Gewissheit bringt, ist besser, als gar keine Kommunikation. Aber von einem zeitnahen Patch reden und dann wochenlang in dieser Sache Funkstille zu halten und die (wenigen interessierten, verbleibenden?) Kunden in der Luft hängen zu lassen, das ist nunmal nicht gerade die Königsklasse - oder ein fairer Umgang. Wenn bestenfalls mit Schweif noch was für Schick HD abfällt, dann soll man das bitteschön kundtun. Aber hier erneuer ich nochmal meine These, die durch die vorherrschende "Kommunikationspolitik" bestärkt wird: wir sind nicht mehr wichtig. Für Schick haben wir ja bereits bezahlt.

Hm, das wär in der Tat reichlich kurzsichtig gedacht.
Ich geh in meiner optimistischen Sichtweise aber momentan noch davon aus, daß die Crafties schlicht keine Zeit haben, jeden Tag mehrere Stunden mit Lesen und Posten zu verbringen und stattdessen lieber all ihre Energie in Schweif HD stecken.
Mal sehen, wer von uns beiden recht behält.
(Ich hoffe ja, daß ich es bin, weil ich dann recht hätte und Du von Schweif positiv überrascht wärst. ;) )


Aber warum sind diese Kollegen dann nicht so fair und akzeptieren die Meinung von Slartibartfaß??
Leider ist es hier ja so, dass wenn man Verständnis für Situation aufbringen kann, man gleich als Fanboy abgestempelt wird oder schlimmer, im Veracht steht von den Craftys bezahlt zu werden. auch scheint hier zu bedeuten, dass wenn man die Meinung dieser Herren teil, man automatisch die Augen verschlossen hat und mit dem Produkt zu 100% zufrieden ist.


Ich finds ja wirklich toll, daß Du versuchst, mich zu verteidigen - nur gegen welchen Angriff? :D
Ich hab nicht das Gefühl, daß ich als "Fanboy" abgestempelt wurde . . . 8|


Und darüberhinaus kann man beim erstmaligen Durchlesen auch sofort erkennen das DSA 5 totaler Murks ist

Diesen Verdacht nicht zu haben, ist nach dem Lesen der bisher veröffentlichten Materialien zu DSA 5 aber wirklich schwer, das mußt Du zugeben. Ulisses scheint mit DSA 5 auf Deibel-komm-raus in Richtung amerikanischen Markt zu schielen (Stichwort: D&D 3.0 ff).
Und ein "amerikanisiertes" DSA ist so ziemlich das letzte, was ich mir kaufen würde. ;)

Gegen solche Leute, lieber Slartibartfaß, kannst du machen was du willst, Einsicht wirst du da keine finden - fordern und motzen ist halt so irre bequem und einfach :D

Ich hatte bisher eigentlich eher den Eindruck, daß gerade in diesem Topic zwar kontrovers, aber doch sachlich diskutiert wird. :)


Zu 1: Wenn man so ein dünnes Fell hat dass man sich von den derzeitigen Postings Angegriffen fühlt sollte man Öffentlichkeitsarbeit lieber jemanden überlassen der mit sowas eher umgehen kann. Wenn ich was mache muß ich damit rechnen dass es nicht allen passt, und dann brauch ich mich auch nicht über berechtigte Kritik beschweren. Das perfekte Produkt gibts halt nicht wenn es um geschmacksfragen geht, und dazu zählen eben Filme, Musik und Computerspiele. Ich fühle mich ja auch nicht beleidigt wenn Du mir hier was schreibst was mir nicht in den Kram passt oder wenn Du ne andere Meinung vertrittst als ich.

Das - einen hauptamtlichen/"professionellen" Community Manager einzustellen - wär wahrscheinlich zu teuer gewesen. . .
"„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
angesehen.“"
(Douglas Adams)


Vongraven

Unregistered

28

Thursday, May 29th 2014, 7:20pm

Es könnte auch sein dass man etwas "Hypersensibilisiert" ist da eben so mancher User meint mit Feuer und Schwert sofort in die Bresche springen zu müssen sobald es jemand wagt Kritik auszusprechen. (Gut jetzt vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt aber ich denke jeder weiß wie es gemeint ist...)

Nun möchte ich aber auch noch ein paar Dinge klarstellen die ich eventuell etwas unglücklich formuliert habe. Zuerst möchte ich Dir lieber Slartibarfaß aber für Deinen freundlichen und sachlichen Post danken und Dir ein (verspätetes) Willkommen hier zukommen lassen :)

Als den "Stinkefinger" empfinde ich persönlich nicht was von Entwicklerseite bis jetzt gepostet wurde, sondern viel mehr dass eben zu dem leidigem Patch-Thema eben gar nichts mehr gesagt wird. Das empfinde ich als ärgerlich, und auch dazu wurde ja im (täglich gelesenen) Wunschliste für Sternenschweif Thread schon verwiesen, somit weiß chris ganz genau dass viele auf eine Antwort warten. Die Leute so hängen zu lassen kann und will ich nicht gutheissen, und wenns nur ein oneliner ist den er von sich gibt ist es eben genau das was klarheit schaffen würde. Auch wenn ich mich mehrfach wiederhole, aber in der Vergangenheit wurden eben viele Versprechen gemacht die eben nicht gehalten wurden...

Es kann sein dass es einzelne Posts gab die eben Skyrim/Dragon Age/Witcher vergleiche zogen, aber das groß der Leute hat nie damit gerechnet und wäre auch so zufrieden. Was die meisten eben störend finden sind die Kampfavatare und viele würden sich 2D Bilder wünschen, aber das wurde an anderen Stellen ja schon zur genüge breitgetreten...

Denke auch dass wir mit unserer Grundsätzlichen Meinung zu diversen Dingen im Spiel gar nicht so weit voneinander entfernt sind... Allein bin ich noch immer etwas zu verärgert als das ich im Moment Spass daran haben könnte am Spiel...

Naja für Schweif wird ein komplett anderer Gebäudestil benötigt, ebenso wie andere NSC´s und noch dazu diverse Aufhübschungen die eben für viele ein Grund sind SchickHD noch immer nicht zu spielen (Stichwort Kampfavatare)... Zudem gibts halt auch in Schweif einiges wo Arbeit drinnen hängt und SchickHD ist ja immer noch nicht ganz fertig...
Stimme ich ebenfalls zu. Ich denke, das größte Mißverständnis zwischen den Craftys, dem Spiel und der potentiellen Käuferschaft war die Herangehensweise an das Spiel. Ein Singleplayer-Rollenspiel ist eben kein Browsergame, das man als Basisversion rausbringen kann, um dann kontinuierlich content nachzuschieben.
Uff... Das ist jetzt aber wirklich sehr Diplomatisch ausgedrückt... Ich persönlich würde es anders formulieren... Respekt...

Zum Hauptamtlichen Community-Manager muß ich sagen dass eben auch hier im Vorfeld nicht unbedingt optimal lief. Erst nachdem die Betatester zum Teil übel angegriffen wurden UND ihrerseits dann eben auch aufallend wurden ist chris in die Bresche gesprungen und meinte wohl sinngemäß etwas wie: "Wenn ihr schimpft, dann schimpft uns und nicht die Betatester da diese nichts dafür können." (Was ich nebenbei bemerkt schon sehr gut von ihm fand.) Allerdings wurde möglicherweise die Kritik irgendwann zu viel und ja gerade am Anfang auch oft sehr unsachlich vorgetragen (wofür ich aber wiederrum schon ein gewisses Maß an Verständniss aufbringe da eben viele sich lange darauf gefreut haben um dann Vorzubestellen und sehr unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurden als sie SchickHD dann sahen) so dass auch chris die eine oder andere unnötige Zote rausgehauen hat. Eventuell fehlt das Geld, es gibt bestimmt auch Leute die das Freiwillig machen (immerhin haben auch sehr viele nach Bugs gesucht ohne Geld dafür zu wollen) und ein solcher Freiwilliger helfen könnte dann nen wöchentlichen Abriss geben mit den Infos die ihm die Craftys geben...

Last but not least noch ein Punkt: Bug oder Ärgerniss, letzten Endes ist das auch egal... Offensichtliche Bugs ärgern mich ja auch... Leider gibt es davon in meinen Augen eben noch so viel dass ein erneuter Versuch SchickHD zu spielen von meinen Seiten aus vermutlich wieder in Frust Enden würde. Letzten Endes ist es egal was einem das Spiel vergällt, wenn es einem das Spiel vergällt...

So long vom Von

Similar threads