You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Nordlandtrilogie HD - Offizielles Forum. This is the old forum of the Realms of Arkania Remakes. You can find the new Forum at forum.schicksalsklinge.com. This forum is just for reference, posts and registration are deactivated.

101

Wednesday, October 23rd 2013, 2:15am

Räucherstäbchen gefällig? :D

Roro

Unregistered

102

Wednesday, October 23rd 2013, 9:13am

Anscheinend ist die Entwicklung an Sternenschweif HD noch weiter fortgeschritten, als bisher bekannt.
Ich habe jedenfalls auch bei Thalia eine Möglichkeit zum Vorbestellen gefunden... mit dem Erscheinungstermin 29.10.2013.
http://www.thalia.de/shop/home/rubrikart…ProvID=10909966

Wir sehen uns dann nächsten Dienstag in Kvirasim! :thumbup:
</Ironie>


Über Preisvergleichsseiten findet man sogar Händler, die das Spiel ohne Hinweis auf Erscheinungsdatum mit einer Lieferzeit von 6-8 Tagen
listen: http://www.rakuten.de/produkt/das-schwar…1050634010.html

Irgendein Distributor scheint da mächtig am (Borons-)Rad zu drehen.

Sans paroles :thumbsup: 8o

103

Wednesday, October 23rd 2013, 1:04pm

Im Prinzip wollen wir doch alle nur das Gleiche.


Darf ich aushelfen und mir Widerworten dienen? ;)

Es ist ähnlich wie in der Politik. Alle Parteien und deren Anhänger wollen zwar nur das Beste, aber die Umsetzung und teilweise die Definition was denn nun das Beste ist unterscheidet sich. Da es bei Politik wie auch hier um "Herzensangelegenheiten" geht werden die Leute schnell emotional und wo Emotionen sind da fliegen auch die sprichwörtlichen Fetzen (man stelle ein FDP und ein Linke Mitglied zusammen zu einer Diskussion).

Es ist schlicht schwer und gelingt wohl nicht allen immer (inklusive mir selbst), deshalb einfach über derartige verbale Entgleisungen und Provokationen schmunzeln, vielleicht einmalig Antworten, aber dann nicht näher darauf eingehen.

Melanie

Unregistered

104

Wednesday, October 23rd 2013, 3:23pm


der Hinergrund ist eindeutig zuhell und der Ork devinitive zu Grün (links am rand ist doch ein Ork?) oder hat man sich da am intron von schick Orientiert(Grüne Orks)?
Keine Sorge - das Fell der Orks ist von einem schmutzigen Braun ganz so so wie es in Aventurien üblich ist. Ich mal doch keine grünen Orks für DSA :3

105

Wednesday, October 23rd 2013, 4:15pm

Zum Fell:
http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Ork#Ph.C3.A4notypisches
Aber ansonsten gefällt mir das Cover sehr gut - besser als das von Schicksalsklinge :)

This post has been edited 1 times, last edit by "lunatic" (Oct 23rd 2013, 4:21pm)


106

Wednesday, October 23rd 2013, 5:31pm

da binn ich beruhigt das es keine Grüern Orks sind, aufjeden fall wirkt die zeichnung stimmiger als die vom ersten teil.

Melanie

Unregistered

107

Wednesday, October 23rd 2013, 6:53pm

Ich habe mich bezüglich der Orkkonzepte an den Infos aus der Regionalspielhilfe "Reich des Roten Mondes" gehalten:




- 1 Kopf kleiner als Menschen
- muskulöser als Menschen
- dichter, dunkler Pelz

- längeres, meist struppiges Haupthaar
- Hautfarbe selbst braun, grau oder schwarz
- Arme sehr lang (reichen fast bis zu den Knien)
- globige Finger
- ledrige Fußsohlen
- Gesicht ist meist wenig behaart, es ist grob und platt
- breite Nase
- fliehende Stirn
- kein Bartwuchs außer manchmal etwas am Kinn
- Augen tiefliegend (rot, grau, schwarz oder gelb)
- leicht spitz zulaufende Ohren
- beeindruckendes Gebiss mit vorstehenden Eckzähnen am Unterkiefer (wie ein Keiler)


- keine Kleidung im herkömmlichen Sinne, nur Schmuck (Himba?)
- Umhänge, Mäntel, Kaftans, Schärpen, Kilts, Schurzen
- keine Schuhe oder Stiefel dafür aber Gamaschen aus Leder und Fell
- Hüte, Kappen, Hauben aus verstärktem Leder, Eisen und Messing - nur von Kriegern getragen
- starkes Rot nur für Priester
- arme Orks besitzen nur grün- und braungefärbte Teile; reiche Orks kleiden sich bunt wie ein Papagei.

- Schmuck ist protzig und schwer aber mit klarer Linienführung
- Kupferschmuck am wertvollsten
- Schmuck besteht vor allem aus Metall
- Messing, Gold, geschwärztes Eisen, Silber und Bronze in abnehmender Reihenfolge wertvoll
- geflochtene bunte Bänder
- Bernsteinstücke mit eingeschlossenen Insekten
- Jagdtrophäen (Hauer, Hörner, Fuchsschwänze, Skalps, verdorrte Hände)
- Brustscheiben, Armbänder, breite Schmuckgürtel
- gelegentlich Nasenringe, Ohrringe, Fingerringe, Zahnaufsätze für die Hauer
-Spiralen und Mäander, Tierköpfe und Fratzen
erhabene Reliefs, durch Kreise oder Quadrate begrenzt
- Gesichtstattoos (Spiralen, Punkte, Wellenlinien) und gefärbte Haarsträhnen
- aufgestellte Haare und kleine Zöpfchen

Die Fellfarbe selbst variiert je nach Sippe: dominierend sind dunkle Fellfarben. Einige Sippen haben sogar blauschwarzen Pelz, andere haben grauen Pelz, einige erdbraunen Pelz und wiederum andere, die Orks im hohen Norden, haben reinweißen Pelz. Dementsprechend habe ich mich für dunkle Brauntöne mit leichten Variationen in der Rotstichigkeit zwischen den einzelnen Exemplaren entschieden.

108

Wednesday, October 23rd 2013, 7:12pm

Ok. Dann passt es ja doch so. Danke für die Detailinfos. :thumbup:

109

Thursday, October 24th 2013, 9:09am

Also im Vergleich zum Cover von Schicksalsklinge HD, ist das hier natürlich besser. Der Hintergrund könnte etwas dunkler sein. Gibt es einen Link, wo man das Cover mal vergrößert anschauen kann. Ich konnte leider keine größeren Auflösungen finden.

Ich hoffe die Zwerge bekommen in Sternenschweif HD auch endlich mal ihre Felsspalter, wie der Zwerg auf dem Cover einen führt...

110

Thursday, October 24th 2013, 11:17am

Ist es so besser?
lunatic has attached the following file:

111

Thursday, October 24th 2013, 12:17pm

Viel besser :-)

Grundsätzlich ein Lob an die Künstlerin, dass sich diese hier zu Wort meldet.

112

Thursday, October 24th 2013, 12:22pm

Grundsätzlich ein Lob an die Künstlerin, dass sich diese hier zu Wort meldet.

Dem möchte ich mich anschließen. Wenigstens 1 "Verantwortlicher" (außer den Craftys), der sich hier äußert und reagiert...

113

Thursday, October 24th 2013, 12:32pm

von mir auch Lob an die Künstlerin und sehr nett das sie sich hier zu Wort meldet :thumbsup:
;( alea iacta est

Felian

Unregistered

114

Thursday, October 24th 2013, 12:34pm

da kann ich nur zustimmen, dass ist keine Selbstverständlichkeit

115

Thursday, October 24th 2013, 1:15pm

Melanie hat auch die Charakterportraits gezeichnet, oder? Auch dafür :thumbsup: Die gefallen mir sehr gut.

Lantros

Unregistered

116

Thursday, October 24th 2013, 1:39pm

Hmm...also wirds tatsächlich SternenschweifHD geben. Alles schon geplant, obwohl der erste Teil noch nicht mal fertig gestellt ist. Veröffentlichung scheint (grob gesagt) Frühjahr 2014 geplant zu sein, nach allem was wir wissen. Dabei is noch nicht mal die ominöse SchickHD Goldvariante mit den ganzen AddOns und DLCs draußen. Das macht mich fast sprachlos. Und wie darüber einige hinweggehen, als hätte das nix zu sagen, das haut mich auch um. Man stelle sich das geschrei vor, wir hättens mit EA und einem ihrer Studios zu tun. *kopfschüttel*

Das bedeutet doch aber auch eines. Entweder wird auch SternenschweifHD in wenigen Monaten aus dem Boden gestampft ODER die stille Hälfte der crafy-studios arbeiten mit Hochdruck an SternenschweifHD.

Variante 1 lässt nicht gutes für SternenschweifHD ahnen und Variante 2 ist frech, da uns versprochen würde man würde ALLES tun um SchickHD zu dem zu machen, was beworben wurde. Keine Ahnung, wie ihr das seht. Aber für mich wäre da "full-manpower" selbstverständlich. Die sind ja schon nur zu zweit....

Deswegen kann ich auch so gar nicht nachvollziehen, dass manche von euch das ganze hier immer noch romantisch zum community-project verklären. Von wegen "Wir müssen doch alle zusammen halten, dann wird das schon." Solange ein Publisher hier dahinter steht nach dessen Spielregeln die craftys tanzen müssen, solange ist die community immer nur dann gefragt, solange das in die Zeitpläne des Publishers passt.

Felian

Unregistered

117

Thursday, October 24th 2013, 1:51pm

man sollte auch nicht vergessen, dass auch noch die Konsolen Umsetzungen für Schicksalsklinge HD geplant sind.

Was die beiden Varianten angeht, da können uns mit Sicherheit die Craftys weiterhelfen.

118

Thursday, October 24th 2013, 2:09pm

Melanie hat auch die Charakterportraits gezeichnet, oder? Auch dafür :thumbsup: Die gefallen mir sehr gut.


Also im Vergleich zum Cover von Schicksalsklinge HD, ist das hier natürlich besser. Der Hintergrund könnte etwas dunkler sein. Gibt es einen Link, wo man das Cover mal vergrößert anschauen kann. Ich konnte leider keine größeren Auflösungen finden.

Ich hoffe die Zwerge bekommen in Sternenschweif HD auch endlich mal ihre Felsspalter, wie der Zwerg auf dem Cover einen führt...


Schön gezeichnet ist das alles, x mal schöner als das Cover von Schiksalsklinge HD... Schicksalsklinge hatte ursprünglich auch ein Cover das ans Original angelehnt war und sehr gut aussah. Meiner Version liegt ein Wendeposter bei, auf einer Seite ist das ursprüngliche Cover. Warum wurde das nicht genutzt?

Und warum fällt beim Sternenschweif Cover keinem die ?Magierin? mit den Mörderhupen auf? Finde das irgendwie am ins Auge stechendsten ;) Ganz nebenbei ist das meiner Meinung auch das Einzige was auf dem Cover nicht ganz zu DSA passt... Aber der Ausschnitt ist trotzdem ganz nett... :whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "Grimring" (Oct 24th 2013, 2:32pm)


119

Thursday, October 24th 2013, 2:35pm

nicht ganz zu DSA passt


DSA und speziell Zeichnungen darin hatten schon immer eine etwas "gelassenere" Einstellung zur Darstellung weiblicher Reize. Das passt also durchaus in die Tradition. ;)

120

Thursday, October 24th 2013, 2:36pm

Melanie's Artwork ist klasse. Haucht dem Spiel ein bischen dringend benötigte Seele ein!

Die Hupen der Cover-Magierin nennt man wohl Marketing. War bestimmt ne Publisher-Vorgabe.
Ich muss sagen ich kann damit leben. 8)

121

Thursday, October 24th 2013, 2:39pm

Die Hupen der Cover-Magierin nennt man wohl Marketing. War bestimmt ne Publisher-Vorgabe.
Ich muss sagen ich kann damit leben. 8)

Ich denke auch, es gibt schlimmere Design-Sünden :D
Was sagen die Damen dazu?

122

Thursday, October 24th 2013, 3:06pm





Quoted from "Grimring"



nicht ganz zu DSA passt


DSA und speziell Zeichnungen darin hatten schon immer eine etwas "gelassenere" Einstellung zur Darstellung weiblicher Reize. Das passt also durchaus in die Tradition. ;)


Stimmt! Hier handelt es sich offenbar um eine Absolventin der "Hohen Schule der Sexualmagie" zu Engasal!

Siehe hier:

http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Engasal

Oder besser hier:

http://ohher.de/Rollenspiel/Sexualmagie.htm

Sollte man vielleicht als spielbaren Charakter einführen. Was glaubt ihr wie sich ein Spiel verkauft in dem Sexualmagierinnen rumlaufen :thumbsup:

This post has been edited 2 times, last edit by "Grimring" (Oct 24th 2013, 3:28pm)


123

Thursday, October 24th 2013, 4:06pm

Quoted





Quoted





Zitat von »Fujak Loganson«













Quoted from "Grimring"







nicht ganz zu DSA passt





DSA und speziell Zeichnungen darin hatten schon immer eine etwas
"gelassenere" Einstellung zur Darstellung weiblicher Reize. Das passt
also durchaus in die Tradition. ;)



Stimmt! Hier handelt es sich offenbar um eine Absolventin der "Hohen Schule der Sexualmagie" zu Engasal!



Siehe hier:



http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Engasal



Oder besser hier:



http://ohher.de/Rollenspiel/Sexualmagie.htm



Sollte man vielleicht als spielbaren Charakter einführen. Was glaubt ihr
wie sich ein Spiel verkauft in dem Sexualmagierinnen rumlaufen :thumbsup:


hihi der ist gut :-P

124

Thursday, October 24th 2013, 6:25pm

Hmm...also wirds tatsächlich SternenschweifHD geben. Alles schon geplant, obwohl der erste Teil noch nicht mal fertig gestellt ist.
Woraus schließt du das? Es sind keine neuen Informationen oder Quellen hinzugekommen. Aus der Existenz eines Bildes auf ein fertiges Produkt zu schließen ist nämlich arg weit hergeholt: Ulisses veröffentlichte das Titelbild zum neuen DSA-Grundregelwerk über 1 Jahr vor (geplanter!) Fertigstellung

Es spricht ja nichts dagegen zu kochen, aber in der Gerüchteküche muss man das nicht tun.

p.s.: Für alle, die in Biologie nicht aufgepasst haben: Weibliche Primaten haben schon seit Jahrtausenden Brüste, die beim Menschen im Schnitt auch immer größer werden. Inzwischen sollte man sich daran gewöhnt haben, dass die Hälfte der Menschen derartige Körperteile hat, und man nicht wie pubertierende Jungs immer "Guck mal da, Hupen!" schreien muss. Diese sexuelle Fixierung ist doch wirklich sehr abartig. An der Magierin irritiert mich nur der komische Hut.

This post has been edited 3 times, last edit by "Theaitetos" (Oct 24th 2013, 6:40pm)


Gargoyle

Unregistered

125

Thursday, October 24th 2013, 6:41pm



Hallo,


ich habe das lange Zeit still und leise verfolgt und möchte nun doch meine Meinung kund tun. Vorab: Ich kann es gut verstehen, wenn Fans mit viel Engagement alles tun, um ein Spiel, auf dass sie sich sehr freuen, zu verbessern. Ich kann es auch verstehen, wenn dabei ein "Wir schaffen das zusammen"-Gefühl entsteht. Aber irgendwie bestätigt sich mehr und mehr ein Verdacht, den ich schon zu Releasezeiten hatte. Ich behaupte nicht, dass das alles alleine so stimmt, oder dass es keine anderen Gründe geben kann, aber so erlebe und fühle ich mich, wenn es um die Geschichte der Nordlandtrilogie HD geht:

Da sitzen zwei Menschen und möchten Geld mit Computerspielen verdienen. Das ist heutzutage sehr aufwendig und sehr teuer. Wenn ein Budget sehr klein ist, muss man eine Idee haben: Retrogames. Niemand würde ein neues, unbekanntes RPG mit einer Grafik von 2002 kaufen. Womit fixt man die Leute also an? Man macht Werbung damit, ein liebgewonnenes Spiel neu aufzulegen, es zu verbessern. Das machen die großen wie die kleinen Firmen. Ein Alien-Taktikspiel verkauft sich gut, der XCOM-Nachfolger verkauft sich besser, weil es eben kein Noname-Produkt ist. Wenn man dann eine Trilogie findet, die man neue auflegen kann, ist das umso besser. Und je treuer die Fans, desto besser, weil man so Input bekommen kann. Das passt alles super zusammen.

Als Kunde frage ich mich zwar, wie es zwei Mann beim heutigen Aufwand, ein akzeptables Spiel zu programmieren, schaffen wollen, wenn mehr Leute in längerer Zeit vor 20 Jahren schon fast gescheitert wären, aber gut - man kann ja Arbeit auslagern. Die Fans bleiben hoffnungsvoll.

Dann entwickelt man los, aber man braucht Unterstützung in Form eines Publischers. Wer GTA5 vertreibt, wird mit der Schicksalsklinge in Relation zum Blockbuster mehr Aufwand als Gewinn haben, da schwimmen nur die großen Fische. Es gibt aber Unternehmen, die mit anderen, kleineren Unternehmen kooperieren. Dann kalkuliert man die Entwicklungskosten gegen die Einnahmen und stellt fest, dass man kein zu großes Budget verwenden kann. Niemand rechnet mit einem Millionengewinn, also darf die Entwicklung keine Millionen verschlingen. Ein knappes Budget erzwingt aber auch einen knapp bemessenen Veröffentlichungstermin. Die Entwickler ahnen irgendwann, dass der Termin kaum haltbar ist und verschieben ihn um einen Monat. Vier Wochen vor dem Termin, muss man dann ins Presswerk, ist aber noch nicht fertig. Der Ausweg heißt Day-1-Patch. Leider macht der auch nicht alles gut. Was tun? Erstmal andeuten, dass doch alles klappt, auch wenn man genau weiß, dass es noch Monate dauern wird, bis alle Zauber drin sind. Den ersten Proteststurm übersteht man durch Bedauern und Aussitzen, die Gameengine steht aber noch immer nicht zu 100%, Krankheiten und Zauber fehlen - aber es kommt ein wenig Geld rein. Davon kann man aber kein halbes Jahr lang das Spiel patchen, denn die Einnahmen müssen ja die Entwicklung des nächsten Projektes finanzieren, die Entwickler ernähren, den Publisher auch, das Finanzamt, etc. Es lohnt sich für keinen Software-Entwickler der Welt, ein Programm fertig zu programmieren, dass bereits erschienen ist. Das eigene Spiel ist zwei Monate nach Release nicht mal mehr unter den Software-Top-3000 bei Amazon, die gewinnbringende Erstverkaufsphase ist durch, man kann mit dem Spiel kein Geld mehr verdienen. Die Fans sind sauer, die Kunden beklagen sich - und doch kann man weitermachen. Und zwar nicht, um das tote Programm zu retten. Nein, man macht weiter, weil man die Gameengine ohnehin weiterentwickeln muss, weil eine Konsolenversion erscheinen soll. Und dann schaut man ins Forum, sieht hoffnungsvolle Fans und macht sie kurzerhand zu unbezahlten Betatestern für das nächste Produkt. Man gebe ihnen wöchentlich einen Patch, der nicht durch ein eigenes Betatestteam gegangen ist, lasse sie spielen und rückmelden. Am Ende hat man dann eine fertigere Fassung der Gameengine, auf der die Konsolenversion und der zweite Teil beruhen können. Der erste Teil ist noch lange nicht komplett, aber während der Programmierer die Gameengine mit den Testleveln aus Teil 1 und dem Feedback der Fans für andere Projekte weiterentwickelt, kümmert sich der Kollege um den Content für Teil 2. Natürlich kann man es auch so sehen, dass man fleißig den Teil 1 fixt - und so sehen es auch die Fans. Manche entwickeln sogar freiwillig kostenlosen Content für das Spiel. Aber anders als bei den Fans muss da seitens des Entwicklers keine Nächstenliebe hinter stecken, weil der Publisher nicht von Nächstenliebe leben kann. Der möchte ein Produkt verkaufen. Und so erscheint dann nach einem halben Jahr der zweite Teil, die Engine ist dann auf dem besseren Stand und wird auch bei Teil 1 nachgepatcht, einem Spiel, dass als Alpha verkauft wurde und bei den Fans reifen konnte. Die nehmen es einem auch nicht krumm, denn sie haben ja auch was davon - das Spiel, dass sie haben wollten. Die Konsolenversion ist dann fertiger, anders wäre es auch schlecht, weil Microsoft und Sony Versionen verifizieren und die Qualität sichern, um Ärger mit Kunden zu vermeiden. Und wenn die Bewertung von Teil 1 für den PC zu schlecht ist, wird eine Goldversion rausgebracht. Die hat zwar noch immer keine vollständig, aber eine besser funktionierende Gameengine. Was wird der Effekt sein? Die verärgerten Kunden kaufen das Spiel nicht mehr und werten nicht nach unten. Die Fans, die die alte Fassung vorher nicht gekauft haben, kaufen jetzt. Zwar ist das Spiel noch immer nicht auf dem Stand von 2013, aber die Grafik gibt es in HD, es gibt neuen Content - da reicht ein Sidequest mehr - man lügt nicht mit der Werbung. Subjektiv nimmt der Spieler eine Verbesserung zur Erstversion wahr, also wird die Kritik besser, weil es nicht mehr so schlimm wie vorher ist. Ganz im Gegenteil solidarisiert man sich gar mit den Entwicklern, nimmt sie in Schutz und versteht sie besser, weil man ja gemeinsam gestritten hat. Und mit den besseren Kritiken verkauft sich auch der Nachfolger besser. Noch wichtiger ist aber. Wenn der Nachfolger auf den Markt kommt, steht dieser im Fokus und die Leute stellen fest, dass sie Teil2 nicht kaufen sollten, bevor sie Teil1 gespielt haben - und den gibt es sogar in der verbesserten Goldversion. Also hat man gute Chancen, dass der erst Teil in der überarbeiteten Fassung gekauft wird. Dass man auch diese Version im Februar mit einem Patch aufwerten muss, um alle Zauber zu haben, stört dann aber nicht mehr. Einen Patch braucht heute jedes Spiel.
Ich möchte ja niemandem Böses unterstellen, hier niemanden als ahnungsloses Opfer betiteln oder belehren, aber die altruistische Einstellung der Craftys sehe ich nicht. Es geht knallhart ums Geschäft, dass machen mir die zeitnahen Releasepläne deutlich. Und ich würde da auch nicht mit großen Statements seitens der Entwickler rechnen. Bei Amazon taucht ein Release auf, den alle kritisieren, weil sie fürchten, er sei zu früh. Man müsse noch Daten checken... Und zwei Tage später kann ich das Produkt samt Cover auf x Seiten vorbestellen. Da kann der Amazon-Sachbearbeiter ja nicht alleine mit seinem Fehler sein. Ich gehe fest von einem zeitnahen Release von Teil2 aus, die Gameengine testen die hiesigen Engagierten bis dahin fleißig weiter und falls Teil 2 nicht fehlerfrei wird, kann man ja noch für Teil 3 weiterbasteln...

Ich kann das alles nachvollziehen und verstehen - und deswegen bin ich weder enttäuscht, weil vor der Fertigstellung von Teil1 am zweiten Teil gearbeitet wird, noch bin ich bereit, die Erstfassung zu kaufen oder einen einzigen Fehler zu melden. Ich persönlich käme mir ausgenutzt vor.

Viele Grüße
der Gargoyle

This post has been edited 2 times, last edit by "Gargoyle" (Oct 24th 2013, 7:13pm)


126

Thursday, October 24th 2013, 7:06pm


@Gargoyle


könntest du bitte per EDIT deine Schriftart bzw. Schriftgrösse etwas anpassen.

Man kann auch mit kleinen Buchstaben auf sich Aufmerksam machen

EDIT: DANKE dir vielmals das du es umgesetzt hast
:thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Pinhead" (Oct 24th 2013, 8:03pm)


127

Thursday, October 24th 2013, 7:41pm


Ich möchte ja niemandem Böses unterstellen, hier niemanden als ahnungsloses Opfer betiteln oder belehren,...

Ich kann das alles nachvollziehen und verstehen - und deswegen bin ich weder enttäuscht, weil vor der Fertigstellung von Teil1 am zweiten Teil gearbeitet wird, noch bin ich bereit, die Erstfassung zu kaufen oder einen einzigen Fehler zu melden. Ich persönlich käme mir ausgenutzt vor.
Das hört sich aber stark nach belehren an oder warum schreibst du das wo du den ersten Teil noch nichtmal gekauft hast? :D

128

Thursday, October 24th 2013, 7:41pm





p.s.: Für alle, die in Biologie nicht aufgepasst haben: Weibliche Primaten haben schon seit Jahrtausenden Brüste, die beim Menschen im Schnitt auch immer größer werden. Inzwischen sollte man sich daran gewöhnt haben, dass die Hälfte der Menschen derartige Körperteile hat, und man nicht wie pubertierende Jungs immer "Guck mal da, Hupen!" schreien muss. Diese sexuelle Fixierung ist doch wirklich sehr abartig. An der Magierin irritiert mich nur der komische Hut.


Für alle die in Biologie zu gut aufgepasst haben, Männer schauen seit Jahrtausenden gerne erstaunt auf weibliche Brüste, das nennt man wohl sexuelle Fixierung ;) und ist ganz natürlich, egal wie alt die Männer sind... Bin 38...

Diese hier wurden sogar extra dafür gemalt. Von einer Frau, für ein Computerspiel was heutzutage kaum ein pubertierender Jugendlicher ernsthaft spielen wird, ist eher was für Oldies wie mich...

Man kann natürlich auch auf den schönen Hut gucken...

@Melanie

Danke! Das Bild ist sehr schön, weiter so!

This post has been edited 4 times, last edit by "Grimring" (Oct 24th 2013, 8:45pm)


129

Thursday, October 24th 2013, 8:17pm

@Gargoyle
Leute die Schicksalsklinge kennen und spielen dürften im Schnitt über 30 sein.
Ich bin mir sicher die Meisten von uns wissen inzwischen worauf sie sich eingelassen haben.

In deinem Post stecken viele Vermutungen, die zutreffen können, oder auch nicht.
Am Ende werden wir alle schlauer sein.

Ich für meinen Teil werde den Weg weiter gehen, solange die Craftys weiter ranklotzen.

Gargoyle

Unregistered

130

Thursday, October 24th 2013, 8:36pm

@Heinzi: Zwischen "nicht kaufen" und "nicht spielen" ist ein Unterschied. Und nein - ich besitzte keine Raubkopien. Ein Freund von mir war mutiger als ich. :-)

Wie gesagt: Helft den Crafties, wie ihr wollt. Ich verurteile ja keinen dafür. Ich wollte nur auf die überrascht empörten Reaktionen antworten, weil sich einzelne wundern, dass die Crafties nicht mit aller Kraft an Teil1 arbeiten, sondern dreist genug sind, Teil2 zu machen.

Wobei ich zugeben muss, dass das "den Crafties Helfen" in meinen Augen in zweierlei Hinsicht auch schädlich sein kann - nicht für die Crafties, aber für andere.

1. Es geht ja nicht nur um die Marke Nordlandtrilogie, sondern auch um die Marke DSA. Es wird vermutlich kein großer Schaden sein, aber er war wohl gewaltig genug, dass sich andere DSA-Produzenten aufgrund der in ihren Augen mangelhaften Qualität öffentlich von der Schicksalsklinge HD distanziert haben.

2. Wenn ich mit meiner Vorstellung vom Entwicklungsprozess recht haben sollte - und ich habe vor dem Schreiben drüber nachgedacht und sehe nichts, was gegen diese Deutung spricht, außer man möchte den Crafties unterstellen, sie würden ohne Bezahlung aus Nächstenliebe an Teil1 weiterarbeiten - könnte so ein Produktionsprozess Schule machen, falls er erfolgreich genug ist. Und es würde mich sehr ärgern, irgendwann nur noch Bananenware kaufen zu können. Dagegen spricht freilich die Tatsache, dass hier nur gefühlte 20 Menschen in die Bresche springen und die Verkaufszahlen laut Verkaufsrang unterirdisch schlecht sein dürften. Gothic 3 - was ja ironischerweise nicht mal fertig gepatcht wurde - findet aktuell mehr Käufer als die Schicksalsklinge HD.

131

Thursday, October 24th 2013, 8:51pm

Ich stimme Dir vollkommen zu, Gargoyle. Vor allem der zweite Punkt wiegt für mich schwer, mal abgesehen davon, dass man eines meiner Lieblingsspiele aus den 90ern geschändet hat.

Mich würde aber interessieren, wie Du auf das folgende kommst, offizielle Verkaufszahlen habe ich bisher nirgendwo gesehen:
Verkaufszahlen laut Verkaufsrang unterirdisch schlecht sein dürften.
Da das Spiel in der ersten Woche nach "Release" auf Platz 1 der Amazon-Charts war, vermute ich dennoch einen ordentlichen finanziellen Erfolg.
"Wenn uns Spieler unterstützen wollen und bisher mit dem Kauf gewartet haben, lässt sich sagen, dass es jetzt spielbar ist und alles funktioniert." (Interview mit Craftyronny auf der Gamescom)

Felian

Unregistered

132

Thursday, October 24th 2013, 9:01pm

ich für meinen Teil bin mittlerweile nur noch enttäuscht, der Publisher hält es noch nicht einmal für nötig das Gespräch mit den Kunden zu suchen und die Craftys verstecken sich einfach hinter ihren Verschwiegenheitsklauseln (es sei denn dass es für sie von Vorteil ist).

133

Thursday, October 24th 2013, 9:12pm

Jetzt geht das rumgeheule schon wieder los... ;( ;( ;( ;( ;(

Wenn ich hier noch länger rumhänge werd ich noch depressiv :D

134

Thursday, October 24th 2013, 9:30pm


Jetzt geht das rumgeheule schon wieder los... ;( ;( ;( ;( ;(

Wenn ich hier noch länger rumhänge werd ich noch depressiv :D



Guck mal hier, der Zutritt zum Rahja Tempel bleibt einem zwar vorbehalten, aber der Weg dorthin lohnt sich..., kannst ja mal gucken ob das dich etwas aufheitert. ;)

http://user.cs.tu-berlin.de/~ohherde/engasal.htm

@ Theaitetos

Keine Angst, werde ab jetzt keine weiteren sexistischen Ausrufe mehr von mir geben. Um nicht weitere männliche Feministen aufzuschrecken...

Gargoyle

Unregistered

135

Thursday, October 24th 2013, 10:59pm

@boohneay:



Die offiziellen Zahlen habe ich natürlich auch nicht, aber so ein paar Dinge kann ich mir zusammenreimen. Im Sommer sind keine AAA-Spiele erschienen, was auch kein Wunder ist, weil wir dank des Konsolenwechsels in einem schwierigen Jahr für Computerspielentwickler sind. Die Spieler wollen es schöner und besser und sie wissen, dass sie das im November kriegen. Wieso ein hässliches Rennspiel für die PS3 kaufen, wenn es ein schönes in zwei Monaten für die PS4 gibt. Entsprechend erscheinen die meisten AAA-Titel nur "auch" für die Currentgen - falls überhaupt. Die großen Titel dieses Herbstes waren bislang Diablo3 für Konsolen (das Spiel ist ja nun aber auch schon älter) und GTA5 - was ein Marketingglanzstück ist, weil es keine Konkurrenz hat. (Da ist interessant, dass es exklusiv für 360 und PS3 angekündigt wurde. Hätte es eine Ankündigung für die neue Generation gegeben, wäre es sicherlich in so kurzer Zeit nicht ganz so erfolgreich geworden, weil viel mehr Leute auf den Nextgen-Release gewartet hätten.) Warum schreibe ich das alles? Um zu zeigen, dass ein Platz 1 im Sommer 2013 kein Indikator für riesigen Erfolg ist. Duke Nukem hat sich in zwei Tagen toll verkauft, danach war essig. Nach vier Wochen war es zum halben Preis zu haben. Wie kam es? Alle, die ewig drauf gewartet haben, haben es natürlich sofort bei Release gekauft. Übertragen auf ein deutsches Rollenspiel, dass 20 Jahre alt ist: Wer wirklicher Fan ist und seit Jahren drauf gewartet hat, der hat es sofort gekauft. Und da Hochsommer war, die meisten Spieler im Urlaub und es obendrein keine/kaum Konkurrenz gab, rutschte das Spiel in den Charts hoch. In der PC Games 7/13 wurden übrigens genau 6 Spiele getestet, in der 8/13 immerhin 16, von denen einige sogar in der Schicksalsklingen Woche erschienen, darunter Perlen wie: Skulls of the Shogun (14,-; 83%), Citadels (40,-;28%), Divinity: Dragen Commander (40,-; 80%, finanzielle aber wohl ein kapitaler Flopp, da zu speziell), Castlestorm (10,-; 80%), Shadowrun Returns (20,-; 73%) und eben die Schicksalsklinge. Die Spiele für unter 20,- € wurden über Steam verkauft, bleiben Citadels und Dragon Commander. Das eine wurde kaum beworben und ist grottig, das andere hat gute Wertungen aber eben keine Käufer gefunden. Da ist dann auch mal ein erster Platz für die Schicksalsklinge drin.

Die Rückgabeabwicklungen müsste man noch rausrechnen, aber effektiv dürfte sich auch die Schicksalsklinge am Anfang verhältnismäßig gut verkauft haben, aber eben nicht langfristig. Die Verkaufsränge richten sich ja immer nach Verkäufen pro Zeitintervall. Die Schwankungen pro Verkauf können enorm sein. Im Moment ist die Schicksalsklinge wieder etwas rauf gegangen. Mitunter reichen in diesen Regionen aber ein oder zwei Verkäufe, um den Rang enorm in die Höhe schnellen zu lassen. Zwei Tage später sind dann vier Verkäufe vom Anfang des Messintervalls rausgefallen, weil sich das Intervall zeitlich nach hinten verschoben hat, und es geht wieder massiv runter. Großen Gewinn macht man in der Regel nur in den TOP100, darunter befinden sich oft ehemalige Toptitel, dann geht es schnell bergab. Wenn sich Gothic3 nun im letzten Zeitintervall besser als die Schiscksalsklinge verkauft hat, spricht das nicht für gute Verkäufe. Zwar kostet Gothic 3 nur noch 5 Euro, aber das Ding ist uralt (auch wenn ich die Grafik nicht schlechter als die der Schicksalsklinge finde), wurde von Fans nachgepatcht, um überhaupt fertig zu werden, und dürfte seine Fankäufer lange hinter sich haben. Auch das erste Drakensang verkauft sich in der Gold-Edition besser als die Schicksalsklinge HD...
Für gute Anfangsverkäufe sprechen die relativ vielen Kritiken - am Anfang. Gegen einen stabilen finanzillen Erfolg sprechen sie aber auch. Am Anfang ganz viele (allerdings vernichtende, was nicht gut für die Werbung ist und zudem muss man bedenken, dass ein Shitstorm schnell losbricht, Lob-Kritiken aber sehr viel seltener geschrieben werden (sogar GTA5 kommt bislang nur auf 650 überwiegend positive Kritiken) - Anfang August waren es noch 111, ab dem 16. bis zum 31. August immerhin noch 17), nach langer Zeit wenige (13 im September, 2 im Oktober). Vermutlich brachen die Verkäufe also rasend schnell ein. Dafür spricht auch, dass es jetzt, 3 Monate später, schon auf Platz 3.000 +/- gerutscht ist. In der Region steht übrigens auch das gefloppte Dragon Commander - nachdem der Preis auf die Hälfte reduziert wurde! Letzteres unterstreicht, dass die Verkaufszahlen enttäuschend waren. Auch die Schicksalsklinge HD ist nach gerade einmal drei Monaten übrigens um 30% reduziert worden. Das verheißt nichts Gutes, wird aber auch daran liegen, dass ja nun bereits eine verbesserte Gold-Edition angekündigt wurde.

Ein weiterer Indikator sind die Rezensionen im Internet und Zeitschriften. Man kann drüber diskutieren, ob die PC-Games zu hart geurteilt hat und ob die Gamestar angemessener war, aber für Titel, die keine absoluten Billigprodukte sind, sind Bewertungen unter 80% eine
Katastrophe. Ein gut zahlender Spieler mit viel Zeit investiert monatlich vielleicht in zwei, vor Weihnachten in der Spitzenzeit auch mehr Titel. Solange es pro Monat drei oder vier besser bewertete Titel gibt, sind die Chancen, Käufer zu finden, recht gering. Und wenn ich mitbekomme, dass in meiner Lieblingszeitschrift oder auf meiner Lieblingswebsite ständig Wertungen über
80% rausgehen (oder 4 von 5 Sternen), dann sind 70% schon nur was für Liebhaber und 60% ein Wert, der nicht viel Qualität verspricht. Unter 50% in einer Zeitschrift entspricht in Relation meist der Aussage: "Kaufen Sie bitte irgend ein anderes Spiel dieser Ausgabe, es wird besser sein. Das erkennen sie daran, dass wir kein anderes Spiel schlechter bewertet haben als dieses." Und wenn es mal drei oder vier Spiele unter 50% gibt, dann werden halt die 8 bis 12 anderen Spiele mehr empfohlen, die erschienen sind.

Ich bin übrigens auch in einigen DSA-Foren unterwegs. Da wird oft und viel über Blackguards und Demonicon berichtet, Memoria ist sehr beliebt... Auf der größten DSA-Newsseite (Nandurion) gibt es für die geleakte Ankündigung für Sternenschweif HD nicht mal einen eigenen Eintrag. Den muss sich Sternenschweif HD mit der Rezensionsankündigung eines Myranorabenteuers teilen. Und die beiden Kommentare drücken pures Entsetzen aus, dass das Spiel erscheint. Außerhalb dieses Forums gibt es in der DSA-Welt keine irgendwie positiven Reaktionen bezüglich des zweiten Teils, die mir bekannt wären. Wenn ich mal davon ausgehe, dass die Zielgruppe für die Schicksalsklinge HD mit der Zielgruppe für Sternenschweif HD identisch wäre, man aber noch alljene abziehen muss, die vom ersten Teil so enttäuscht waren, dass sie den zweiten nicht mehr kaufen wollen, finde ich es beachtlich, dass sich überhaupt jemand zum finanziellen Risiko hat hinreißen lassen, den zweiten Teil zu produzieren.

136

Thursday, October 24th 2013, 11:30pm

@Gargoyle:

Mich würde vor allem interessieren, woher du die Verkaufscharts beziehst. Nicht dass ich dem widersprechen will, ich hätte nur gerne die Quelle mal selbst unter die Lupe genommen.

Was die Stimmung in diversen Gamer- und DSA-Foren betrifft, stimme ich Dir zu und habe da auch schon öfters drauf hingewiesen.

P.S.: Ich fand' die PC-Games Wertung absolut gerechtfertigt. In etwa genau so viel Spielspaß hatte ich mit dem Spiel.
"Wenn uns Spieler unterstützen wollen und bisher mit dem Kauf gewartet haben, lässt sich sagen, dass es jetzt spielbar ist und alles funktioniert." (Interview mit Craftyronny auf der Gamescom)

Gargoyle

Unregistered

137

Thursday, October 24th 2013, 11:35pm

Das sind nicht die allgemeinen Verkaufscharts sondern nur der bei jedem Produkt angegebene Verkaufsrang von Amazon. Als Vergleich reicht das aber vollkommen aus. Viele Buchautoren orientieren sich z.B. daran, wenn sie wissen wollen, ob ihr Buch ein Erfolg ist oder nicht. Bei Romanen gilt für viele eine längerfristige TOP-100 Platzierung als Erfolgskriterium...

138

Thursday, October 24th 2013, 11:54pm

@Melanie (Maier, nehme ich an):

Für mich wirkt der Orks links auch etwas grünstichig, aber ich bin auch ein bisschen Farbenblind, insofern muss das nicht stimmen.
Was mir aber ganz und gar nicht gefällt sind die Hörner und Spitzen, die sie auf Schulter und Rücken tragen. Das ist so eine Abart(igkeit) aus den MMORPG's. Kein vernünftiger Mensch (oder Ork) würde sich so was antun, das kann ja ins Auge gehen (oder in den Nacken)!

Ist denn im Übrigen in Lowangen der Sommer ausgebrochen, oder warum muss die Magierin im Hintergrund so mit ihren Möpsen rumwackeln? Gut, der Erfolg bei der Gamer-Jugend hier im Forum gibt Dir Recht, aber mich langweilt dieses Frauenbild langsam.
"Wenn uns Spieler unterstützen wollen und bisher mit dem Kauf gewartet haben, lässt sich sagen, dass es jetzt spielbar ist und alles funktioniert." (Interview mit Craftyronny auf der Gamescom)

139

Friday, October 25th 2013, 1:18pm

Ist denn im Übrigen in Lowangen der Sommer ausgebrochen, oder warum muss die Magierin im Hintergrund so mit ihren Möpsen rumwackeln?
Ich finde auch, dass alle Frauen Burkas tragen sollten. Frauen, die auch nur einen kleinen Teil ihrer Brüste zeigen, gehören ins Gefängnis, denn nichts ist schlimmer für eine moderne Zivilgesellschaft als die freie Selbstbestimmung von Frauen bezüglich ihrer eigenen Sexualität und Kleidungswahl.
Ich wollte nur auf die überrascht empörten Reaktionen antworten, weil sich einzelne wundern, dass die Crafties nicht mit aller Kraft an Teil1 arbeiten, sondern dreist genug sind, Teil2 zu machen.
Woher hast du die Information, dass sie an Teil 2 arbeiten? Oder ist das nur ein weiteres Gerücht?

140

Friday, October 25th 2013, 1:29pm

@Melanie (Maier, nehme ich an):
Gut, der Erfolg bei der Gamer-Jugend hier im Forum gibt Dir Recht, aber mich langweilt dieses Frauenbild langsam.


Gamer Jugend??? :thumbsup:

Gruß

Gargoyle

Unregistered

141

Friday, October 25th 2013, 3:44pm

@Theaitetos:
Du kannst natürlich sagen, dass die Crafties das ja noch garnicht bestätigt haben, und postulieren, dass sich einfach alle großen Händler, die das Spiel zum Vorverkauf anbieten irren, du kannst auch sagen, dass der zweite Teil gar nicht von den Crafties, sondern den Kruties aus der Schweiz programmiert wird. Wären es die Kruties, stellte sich mir aber die ernste Frage, warum die Künstlerin, die das Cover gezeichnet und das beabsichtige Erscheinen des zweiten Teils damit unabhängig bestätigt hat, dass ausgerechnet im Crafties und nicht im Krusties Forum macht.

Einigen wir uns einfach drauf, dass du irgendwas anders als ich behaupten oder einfach nur provozieren möchtest, ich das aber anders sehe als du. Und dann schauen wir mal im Frühjahr, wie es gelaufen ist. Ansonsten sei noch angemerkt, dass Teil2 mit Sicherheit keine komplett neue Gameengine bekommt. Insofern sind alle Nachbesserungen an Teil1 bereits Vorarbeiten an Teil2. Soviel dann zur Nächstenliebe an den Fans. Aber auch das werden wir zu gegebener Zeit erfahren.

Gargoyle

Unregistered

142

Friday, October 25th 2013, 3:50pm

Achja, zum Cover: Zunächst kann ich den Wunsch des Produzenten an die Künstlerin zum Zeichnen der Riesenbrüsten verstehen. Hätte ich auch so gemacht. Die Fans kaufen den Teil doch unabhängig davon und wenn das Abenteuer erstmal zuhause und der Kauf getätigt ist, interessiert den Hersteller nicht mehr die Bohne, was ihr über das Cover denkt. Und euch interessiert es auch nicht, weil ihr das Spiel spielt und nicht das Cover beglotzt. Wer es dennoch macht, wird es wohl kaum tun, weil ihn die Brüste so anwidern... Und da sind wir dann beim entscheidenden Punkt: Vielleicht kann man ja dem einen oder anderen 16-jährigen mit dem Cover doch noch einen Schubs bei der Kaufentscheidung geben.

Ich muss aber auch gestehen: Melanie hat schon echt tolle Sachen für gezeichnet, aber für mich gehört das Cover nicht dazu. Ich mag weder das Motiv, noch die Komposition. Es mag technisch gut gemalt sein, aber gefallen tut es mir leider nicht.

143

Friday, October 25th 2013, 5:37pm

@Theaitetos:
Du kannst natürlich sagen, dass die Crafties das ja noch garnicht bestätigt haben, und postulieren, dass sich einfach alle großen Händler, die das Spiel zum Vorverkauf anbieten irren, du kannst auch sagen, dass der zweite Teil gar nicht von den Crafties, sondern den Kruties aus der Schweiz programmiert wird. Wären es die Kruties, stellte sich mir aber die ernste Frage, warum die Künstlerin, die das Cover gezeichnet und das beabsichtige Erscheinen des zweiten Teils damit unabhängig bestätigt hat, dass ausgerechnet im Crafties und nicht im Krusties Forum macht.
Du scheinst nicht besonders gut formulieren zu können. Vielleicht hast du es aber auch nur nicht verstanden: Geplant war schon von Anfang an die ganze Nordlandtrilogie umzusetzen. Du hast jedoch behauptet, man arbeite momentan schon an Teil 2 - und nicht nur "mit aller Kraft" an Teil 1. Und dafür solltest du schon verlässliche Belege bringen, ansonsten sind es eben nur Gerüchte. Und nochmals, ein Coverbild sagt absolut nichts über die Entwicklung eines Produkts aus - zweites Beispiel: Duke Nukem Forever hatte auch schon relativ früh ein geplantes Coverbild.

Quoted

Zunächst kann ich den Wunsch des Produzenten an die Künstlerin zum Zeichnen der Riesenbrüsten verstehen.
Hast du hierfür einen Beleg, dass das explizit so vom Produzenten gewünscht war? Oder streust du einfach nur gerne munter Gerüchte ohne jede Grundlage?

Felian

Unregistered

144

Friday, October 25th 2013, 5:45pm

also wenn die Veröffentlichung des Erscheinungsdatums von Sternenschweif ein Fehler war (bzw. das Datum nicht stimmt), warum wird es nicht korrigiert ?, seit einer Woche steht nun dieses Datum auf Amazon, so schwer kann das doch nicht sein.

145

Friday, October 25th 2013, 6:19pm

Andersrum gefragt: Wenn die Veröffentlichung tatsächlich schon feststehen würde, warum gab es dann noch keine offizielle Ankündigung?

Was spricht denn gegen einfaches Abwarten? Solange bis Informationen aus erster Hand kommen und nicht aus fünfter (Entwickler-Publisher-Distributor-Großhandel-Einzelhandel).

Felian

Unregistered

146

Friday, October 25th 2013, 6:21pm

fragen wir doch mal so, wenn es ein Missgeschick war, warum hat man es nicht korrigiert ?, man hatte eine Woche Zeit das in Ordnung zu bringen, aber vielleicht ist die Kommunikation bei den Verantwortlichen extrem schlecht.

Nun vielleicht können wir uns einfach darauf einigen, dass wir unterschiedliche Ansichten haben.

147

Friday, October 25th 2013, 6:45pm

Wieso sollte man es ändern? Um die Gerüchtekocher hier zufriedenzustellen? Weil du es willst?

Verantwortungsvolle Personen warten auf eine offizielle Meldung, weil sie wissen wie unzuverlässig Angaben bei Händlern sind. Lass dich dies aber nicht vom Gerüchte kochen abhalten, wenn du darauf stehst. Erfind einfach irgendwas neues, über das man wild spekulieren kann! Irgendwo wird sich im Internet sicher eine Bestätigung dafür finden lassen!

Felian

Unregistered

148

Friday, October 25th 2013, 6:52pm

Du bist mir wirklich ein Schelm ;) , verantwortungsvolle Personen (Publisher, etc.), würden dafür sorgen dass solche Gerüchte garnicht erst so "hoch kochen" oder würden eine entsprechende Schadenbegrenzung betreiben.

Aber wie ich schon geschrieben habe, du hast Deine Meinung und ich meine. Allerdings bitte ich Dich, in Zukunft ein wenig auf Deine Wortwahl zu achten.

Vielleicht hast Du auch lust, dich hier im Forum an dem einen oder anderen Projekt zu beteiligen ?

This post has been edited 1 times, last edit by "Felian" (Oct 25th 2013, 7:10pm)


149

Friday, October 25th 2013, 7:35pm


Du bist mir wirklich ein Schelm ;) , verantwortungsvolle Personen (Publisher, etc.), würden dafür sorgen dass solche Gerüchte garnicht erst so "hoch kochen" oder würden eine entsprechende Schadenbegrenzung betreiben.


Stimmt! Und zum Thema Gerüchteküche kann man nur sagen, daß mal angekündigt wurde die komplette NLT neu rauszubringen ubd es bis heute noch nicht dementiert wurde. Das es sich bei dem Releasedatum nur um einen Fehler handelt hat doch jetzt auch jeder gecheckt, oder?

Ob Schweif tatsächlich rauskommen wird, wann, nicht zu vergessen das Titelbild mit der beeindruckenden Engasaler Magierin :thumbsup: , all das wird in diesem Thread besprochen und Leute spekulieren hier von Anfang darüber was im Hintergrund passiert. Und das zu Recht, dafür wurde er ja eröffnet..., oder?

Melanie

Unregistered

150

Friday, October 25th 2013, 7:36pm

@boahney: Die Dame ist eine eitle, arrogante Schwarzmagierin aus dem Süden (Al'Anfa oder wahlweise Mirham). Sie zeigt auch im nördlichen Lowangen gerne, was sie hat.

Bezüglich der sekundären Geschlechtsmerkmale der Dame: Wie einige schon gesagt haben, zieht eine große Oberweite Blicke auf sich . Da es auf dem Computerspielmarkt unzählige Produkte gibt ist es wichtig, dass Cover Blicke auf sich ziehen, sonst geht das Spiel im Laden schnell unter. Ist halt keine freie Kunst, so ein Coverbild. Den Produzenten, dem Vertrieb, dem Marketing oder sonstwem den Schwarzen Peter zuzuschieben, weil ein Cover sehr hhmmm nun ja erotisch wirkt ist, finde ich nicht fair. Die können nichts dafür, dass wir Menschen kaufwilliger werden, wenn die Dame des Covers eine schlanke Silhouette und ausladende Rundungen der sekundären Geschlechtsmerkmale besitzt.

Gegen entsprechende Bezahlung könnte ich dir ein personalisiertes Cover malen auf dem die Dame züchtig wie eine Weißmagierin gekleidet ist - das könntest du dir ausdrucken und in die DVD-Hülle klemmen. Ist aber eher ein teurer Spaß :)

Similar threads